MESZ 14:30 Uhr

Der Wochenrückblick in einfacher Sprache
 Die Angeklagte Beate Zschäpe sitzt neben ihrem Anwalt Mathias Grasel. (dpa-Bildfunk / Pool / Matthias Schrader)

Nachrichten

Höchst-Strafe gefordert

In dem Prozess um die rechts-extreme Terror-Gruppe NSU hat die Anklage-Behörde gefordert: Die Haupt-Angeklagte Beate Zschäpe soll die höchste Strafe bekommen, die es im deutschen Gesetz gibt. Das heißt: Sie soll für viele Jahre ins Gefängnis und kommt auch danach nicht frei.

Weiterlesen
Eine junge Frau mit Down-Syndrom spricht mit Bundes-Kanzlerin Merkel (dpa / wdr)

Vermischtes

Fragen an Merkel

In einer Sendung im 1. Programm hat eine junge Frau Bundes-Kanzlerin Angela Merkel über die Politik für Menschen mit Behinderung befragt. Die junge Frau hat selbst das Down-Syndrom. Sie wollte vor allem über das Thema Abtreibung reden.

Weiterlesen
Die U-Bahn steht an einer ober-irdischen Haltestelle (AP / DPA)

Nachrichten

Bombe in der U-Bahn

In der Stadt London ist in der U-Bahn eine Bombe explodiert. Die Explosion hat mindestens 22 Menschen verletzt. Die Polizei sagt: Wahrscheinlich war es ein Terror-Anschlag.

Weiterlesen
Das Bild zeigt drei Spieler der deutschen Basket-Ball-Mannschaft. (pa/dpa/AP/Pitarakis)

Sport

Deutschland verliert

Bei der Europa-Meisterschaft im Basket-Ball hat Deutschland gut gespielt. Die Mannschaft schaffte es sogar bis ins Viertel-Finale. Doch dann verloren die Deutschen gegen Spanien.

Weiterlesen