Der Wochen-Rückblick in einfacher Sprache

Archiv

In Deutschland gibt es in vielen Städten Test-Zentren für Corona. (AFP / THOMAS KIENZLE )

27. März 2020

Vieles anders wegen Corona-Virus

In Deutschland ist wegen dem neuen Corona-Virus vieles im Moment anders. Die Menschen sollen möglichst nicht mehr rausgehen. Fast alle Geschäfte und Restaurants müssen schließen. Die Regierung und das Parlament haben jetzt viele Hilfen für Firmen und für Bürgerinnen und Bürger beschlossen.
Weiterlesen

In dem Land Italien bringen Menschen in Schutz-Anzügen einen Sarg mit einem Toten auf den Friedhof. (Massimo Paolone/LaPresse via ZUMA Press/dpa)

27. März 2020

Viele Tote in Italien

Das neue Corona-Virus sorgt in vielen Ländern für große Probleme. In Italien ist es besonders schlimm: Dort sind sehr viele Menschen am Corona-Virus gestorben.
Weiterlesen

Ein Flüchtlings-Lager in Idlib. (imago/ZUMA Wire/Juma Mohammad )

27. März 2020

Sorge um Flüchtlinge

Das neue Corona-Virus ist in manchen Ländern besonders gefährlich. Zum Beispiel in Syrien. Dort ist seit vielen Jahren Bürger-Krieg. Es gibt nicht mehr viele Kranken-Häuser.
Weiterlesen

Der AfD-Politiker Björn Höcke steht an einem Redner-Pult mit Deutschland-Fahne und redet. (picture alliance/dpa/Bodo Schackow)

27. März 2020

Teil von AfD aufgelöst

In der Partei AfD gibt es Ärger: Einige Mitglieder von der Partei hatten eine eigene Gruppe gegründet. Die Gruppe heißt "Flügel". Die Gruppe hat sich jetzt aufgelöst.
Weiterlesen

Die Flaggen von vielen EU-Ländern stehen in einem Raum. (picture alliance / Photoshot /  Fabio Mazzarella)

27. März 2020

EU will 2 neue Mitglieder

Die 2 Länder Nord-Mazedonien und Albanien wollen zur Europäischen Union gehören. Jetzt hat die EU gesagt: Wir wollen auch, dass Nord-Mazedonien und Albanien zu uns gehören. Es gibt offizielle Gespräche über eine Mitgliedschaft.
Weiterlesen

Die Angeklagten und Anwälte sitzen im Gerichts-Saal. (ZB)

27. März 2020

Urteil gegen Neo-Nazis

Ein Gericht in der Stadt Dresden hat 8 Neo-Nazis verurteilt. Sie müssen für mehrere Jahre ins Gefängnis. Die Männer gehörten zu einer rechts-extremen Terror-Organisation. Die Gruppe nannte sich "Revolution Chemnitz".
Weiterlesen

Hunderte geparkte Autos stehen auf einem Autoterminal in Bremerhaven (picture alliance /dpa / Ingo Wagner)

20. März 2020

Konjunktur-Programme für Unternehmen

Wegen dem Corona-Virus sind viele Fabriken und Unternehmen geschlossen. Sie können keine Produkte verkaufen und verdienen kein Geld. Das ist schlecht. Ohne Geld droht den Unternehmen eine Pleite. In der ganzen Welt wollen die Regierungen das verhindern.
Weiterlesen

13.03.2020, Bayern, München: Michael Piazolo (l, Freie Wähler), Kultusminister von Bayern und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, nehmen in der bayerischen Staatskanzlei an einer Pressekonferenz teil. Wegen der Coronavirus-Krise sollen ab kommender Woche in Bayern Schulen und Kindergärten geschlossen werden. Foto: Sven Hoppe/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance | Sven Hoppe | dpa )

20. März 2020

Bayern droht mit Ausgangs-Sperre

In dem Bundes-Land Bayern halten sich viele Menschen nicht an die beschlossenen Maßnahmen gegen das Corona-Virus. Der Minister-Präsident von Bayern heißt Markus Söder. Er sagt: Wenn sich viele Menschen nicht freiwillig einschränken, dann wird es in Bayern eine Ausgangs-Sperre geben.
Weiterlesen

(picture alliance / Matthias Balk/dpa)

20. März 2020

Verbot von Reichs-Bürger-Gruppe

Der Bundes-Innenminister von Deutschland heißt Horst Seehofer. Er hat zum ersten Mal eine Gruppe von den Reichs-Bürgern verboten. Die Menschen in der Gruppe sagen: Deutschland ist kein Staat.
Weiterlesen