Worum es bei der Wahl geht - Teil 1: Europa und die Welt

Diese kleine Serie gibt einen Überblick, welche politischen Fragen bei der Bundestags-Wahl wichtig sind. Im 1. Teil erklärt die Deutschlandfunk-Redaktion für Außen-Politik, auf welche Themen es in Europa und der Welt-Politik ankommt.

01.09.2021

Bundes-Kanzlerin Merkel spricht auf dem EU-Gipfel mit Journalisten
Merkels letzter EU-Gipfel: Wer soll Deutschland in Zukunft in Europa vertreten? (dpa/Pool/John Thys)
Deutschland ist ein wichtiges Land in Europa. Es hat die Europäische Union mit gegründet, es hat die meisten Einwohner und es ist die stärkste Wirtschafts-Macht. Und Deutschland hat viele Grenzen zu europäischen Nachbarn, es liegt mittendrin in Europa. Das Thema Europa ist deshalb für alle Parteien wichtig.
Die meisten Parteien wollen die Europäische Union stärken. Dabei ist Deutschland besonders in der Pflicht, sagen zum Beispiel die Parteien CDU und CSU. Andere, wie die SPD und die FDP, möchten, dass die Staaten der Europäischen Union sich zusammen besser verteidigen. Sie sprechen von einer gemeinsamen, europäischen Armee. Die Grünen fänden es gut, wenn das Europäische Parlament mehr zu sagen hätte. Aber es gibt auch die Position, die gegen die Europäische Union ist, und die vertritt die AfD. Sie fordert in ihrem Wahlprogramm den Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union.
Klima-Wandel: Ein Problem für alle Länder
Nach der Bundestags-Wahl wird die neue Regierung in jedem Fall viele Probleme auf dem Tisch haben. Der Klima-Wandel ist ein welt-weites Problem, das Deutschland nicht alleine lösen kann. Das muss mit den Nachbar-Staaten in Europa gemacht werden, aber auch mit anderen Ländern. Zum Beispiel mit China und Russland. Die meisten Parteien in Deutschland finden es richtig, diese ganz großen Themen zusammen anzugehen. Man sagt dazu auch: multilateral. Das bedeutet, man arbeitet mit vielen Ländern zusammen. Meistens passiert das in großen Organisationen, zum Beispiel bei den Vereinten Nationen. Mehr über den Klima-Wandel im Wahl-Kampf
Wie viel Geld für Panzer und Soldaten?
Eine wichtige Gruppe von Staaten ist auch die Nato. Das ist ein Militär-Bündnis zur Verteidigung. Manche Bewerber für die Bundestags-Wahl sind gegen die Nato. Die Partei die Linke zum Beispiel will die Nato abschaffen. Die anderen Parteien wollen zwar weiter bei der Nato mitmachen. Aber auch dabei gibt es verschiedenen Positionen: Streit gibt es unter anderem darüber, wie viel Geld Deutschland für Soldaten, Panzer, Militär-Flugzeuge und Drohnen ausgeben soll.
Verhältnis zu Russland und China
Ein anderes großes Thema, das nach der Wahl eine Rolle spielen wird, ist das Verhältnis zu Russland. Das große Land im Osten liefert Deutschland zum Beispiel Gas über eine Pipeline. Das ist eine Gas-Leitung durch die Ostsee. Sie heißt Nord Stream 2. Diese Gas-Leitung ist umstritten. Die Kritiker befürchten, dass Russland damit Deutschland politisch beeinflussen kann. Denn Deutschland braucht das Erd-Gas. Und Russland hat schon andere Länder damit unter Druck gesetzt, das Gas abzustellen. Die nächste Bundes-Regierung muss entscheiden, ob die Gas-Leitung aus Russland genutzt wird. Mehr über Nord Stream 2
Auch der Umgang mit dem großen Land China ist für Deutschland ein wichtiger Punkt. Wie in Russland auch, werden in China manche Menschen nicht gut behandelt. Die Regierung verstößt gegen die Menschen-Rechte. Politikerinnen und Politiker im In- und Ausland sagen: Deutschland sollte dies deutlicher kritisieren, damit sich etwas ändert. Andere finden es wichtiger, dass die beiden Länder in der Wirtschaft weiter gut zusammen arbeiten. Denn deutsche Unternehmen machen viele gute Geschäfte mit China.
Worum es bei der Wahl geht: Weitere Artikel der Serie
Teil 2: Kultur
Teil 3: Sport
Teil 4: Bildung
Teil 5: Wirtschaft und Geld
Teil 6: Klima-Schutz
Zurück zur Übersicht: Die Bundestags-Wahl einfach erklärt

Wörterbuch

  • China

    China ist ein großes Land in Asien. In China leben über 1 Milliarde Menschen, also über 1.000 Millionen. Damit ist China weltweit das Land mit den meisten Einwohnern. Die Hauptstadt von China heißt Peking. Die meisten Menschen in China sprechen Chinesisch. Es gibt aber auch noch viele andere Sprachen. China hat auch eine sehr starke Wirtschaft. Das Land verkauft seine Produkte in viele Länder auf der Welt.

  • Russland

    Russland ist ein sehr großes Land. Es ist eines der mächtigsten Länder der Welt. Der größte Teil von Russland gehört zu Asien. Der kleinere Teil liegt in Europa. Die Haupt-Stadt von Russland ist Moskau.

  • Nato

    Die Nato ist eine Gruppe von Ländern. 30 Länder machen dabei mit. Sie haben gemeinsame Ziele und Aufgaben. Ein wichtiges Ziel ist die Sicherheit von den Mitglieds-Ländern. Das bedeutet: Wenn ein Mitglieds-Lands angegriffen wird, helfen die anderen Mitglieds-Länder. Sie schicken zum Beispiel Soldaten. Deshalb sagt man auch: Die Nato ist eine Verteidigungs-Bündnis. Deutschland ist auch in der Nato. Andere Mitglieds-Länder sind zum Beispiel Frankreich, Groß-Britannien und die USA.

  • Europäische Union

    In der Europäischen Union arbeiten 27 Länder zusammen. Die Abkürzung für Europäische Union ist EU. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Hauptstadt von Belgien.

  • Klima-Wandel

    Klima-Wandel heißt: Auf der Erde wird es wärmer. Das gibt viele Probleme, zum Beispiel Überschwemmungen, Dürren und schwere Stürme. Viele Menschen sterben an den Folgen vom Klima-Wandel. Gründe für den Klima-Wandel sind auch viele Abgase in der Luft. Wenn man heute von Klima-Wandel spricht, sind Veränderungen gemeint, die durch den Menschen verursacht werden. In der Wissenschaft gibt es kaum noch Zweifel daran, dass der Mensch zum Klima-Wandel entscheidend beiträgt.

zum Wörterbuch