Das Grundgesetz feiert 75. Geburtstag

Vor 75 Jahren haben Experten den Entwurf für das Grund-Gesetz geschrieben. Deshalb gab es nun eine große Feier. Das Grund-Gesetz ist sehr wichtig für Deutschland. Es garantiert, dass es in Deutschland eine Demokratie gibt.

11.08.2023

Audio herunterladen
Steinmeier steht an einem Rede-Pult.
Bundes-Präsident Steinmeier bei der Feier zum Geburtstag von dem Grund-Gesetz. (Bernd von Jutrczenka / dpa / Bernd von Jutrczenka)
Frank-Walter Steinmeier ist der Bundes-Präsident von Deutschland. Er hat bei der Feier eine Rede gehalten. Steinmeier sagt: Wir alle haben eine Verantwortung für unsere Demokratie. Er sagt auch: Wir müssen die Demokratie schützen.
Die Feier fand in einem Schloss statt. Es steht auf der Insel Herren-Chiemsee. Die Insel liegt im Chiemsee in der Nähe von München. In dem Schloss haben Experten den ersten Entwurf für das Grund-Gesetz geschrieben. Das war im August 1948, also vor genau 75 Jahren.
Im Grund-Gesetz geht es nicht nur um die Demokratie. Das Grund-Gesetz sagt auch, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben. Alle Menschen in Deutschland müssen sich an die Regeln im Grund-Gesetz halten.
Mehr Informationen zum Grund-Gesetz findet Ihr unter diesem Link: https://www.nachrichtenleicht.de/das-grundgesetz-100.html

Wörterbuch

  • Grund-Gesetz

    Das Grund-Gesetz ist das wichtigste deutsche Gesetz-Buch. Man kann auch Verfassung dazu sagen. In einer Verfassung stehen die wichtigsten Regeln für ein Land. Im Grund-Gesetz steht zum Beispiel, dass jeder Mensch in Deutschland frei seine Meinung sagen darf. Und dass jeder Mensch sich frei seine Religion aussuchen darf. Und dass alle Menschen die gleichen Rechte haben.

  • Demokratie

    Demokratie bedeutet: Herrschaft des Volkes. Wenn ein Land eine Demokratie ist, dann dürfen die Menschen frei wählen, wer das Land regieren soll. In der Demokratie entscheidet die Mehrheit: Wer die meisten Stimmen bekommt, darf regieren. Die Regierung muss aber auch die Rechte der Minderheit achten. Auch die Parteien mit weniger Stimmen dürfen mitreden und manchmal mitentscheiden. In einer echten Demokratie gibt es außerdem freie Medien, damit sich die Menschen gut informieren können.

  • Bundes-Präsident oder Bundes-Präsidentin

    Der Bundes-Präsident ist der Staats-Chef von Deutschland. Er hat das höchste Amt. Aber er ist nicht der mächtigste Politiker. Denn er ist nur selten für konkrete Entscheidungen zuständig. Aber er hält oft wichtige Reden. Darin kann er Vorschläge machen, was in Deutschland besser werden soll. Der Bundes-Präsident wird immer für 5 Jahre gewählt. Dafür treffen sich die Politikerinnen und Politiker aus dem Bundestag mit Vertretern aus den Bundes-Ländern in der Bundes-Versammlung.

zum Wörterbuch