Wer sind Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz?

Bei der Bundestags-Wahl 2021 wollen 3 Menschen Kanzler oder Kanzlerin von Deutschland werden. Man nennt sie: Kanzler-Kandidat oder Kanzler-Kandidatin. Sie heißen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz. Wir erklären, wer die Politiker und die Politikerin sind - in einfacher Sprache.

25.08.2021

Die 3 Kanzler-Kandidaten nebeneinander.
Diese 3 Menschen wollen Kanzler oder Kanzlerin werden bei der Bundestags-Wahl 2021: Armin Laschet (links), Annalena Baerbock und Olaf Scholz. (picture alliance / dpa / SvenSimon)
Bei der Wahl am 26. September werden neue Abgeordnete für den Bundestag gewählt. Aber: Bei der Bundestags-Wahl wird kein Kanzler und keine Kanzlerin direkt gewählt.
Das geht dann aber so: Nach der Wahl müssen sich die Parteien im Bundestag auf eine Koalition einigen. Das heißt: Sie müssen sich einigen, wer in einer Regierung zusammenarbeiten will. Die Koalition einigt sich dann auch darauf, wer Kanzler oder Kanzlerin werden soll. Meistens führt die Partei mit den meisten Stimmen die Koalition an. Aus dieser Partei kommt dann oft auch der Kanzler oder die Kanzlerin. Die Abgeordneten im Bundestag wählen dann später den Kanzler oder die Kanzlerin.
Bei der Bundestags-Wahl wird voraussichtlich eine von 3 Parteien die meisten Stimmen bekommen: entweder die "Union" aus CDU und CSU oder die SPD oder die Grünen. Deshalb haben diese 3 Parteien schon vorher gesagt: Wir stellen einen Kandidaten oder eine Kandidatin für das Kanzler-Amt auf. Die Grünen haben zum 1. Mal jemanden für das Kanzler-Amt aufgestellt.
Hier stellen wir die Kandidaten und die Kandidatin kurz vor. Wir haben sie nach dem Alphabet geordnet.
Annalena Baerbock (Die Grünen)
Annalena Baerbock trägt braune, schulter-lange Haare und lächelt in die Kamera.
Annalena Baerbock tritt für die Partei "Die Grünen" an. (dpa / picture alliance / Mohssen Assanimoghaddam)
Annalena Baerbock ist die Kanzler-Kandidatin von der Partei "Die Grünen". Baerbock ist 40 Jahre alt. Sie ist Vorsitzende von der Partei "Die Grünen" - zusammen mit Robert Habeck. Annalena Baerbock ist seit 8 Jahren auch Abgeordnete im Bundestag.
Annalena Baerbock ist in dem Bundes-Land Niedersachsen aufgewachsen. Sie hat dort mit ihren Eltern und Schwestern auf einem Dorf gewohnt. Sie hat früher Leistungs-Sport gemacht im Trampolin-Springen und sie hat auch Fußball gespielt. Annalena Baerbock hat Politik-Wissenschaft und Völker-Recht in Hamburg und London studiert. Sie hat für eine Abgeordnete von dem Europäischen Parlament gearbeitet. Jetzt wohnt sie in dem Bundes-Land Brandenburg in der Stadt Potsdam direkt neben Berlin. Sie ist verheiratet und hat 2 Töchter.
Annalena Baerbock ist die 1. Kandidatin für das Kanzler-Amt von ihrer Partei. Und: Sie ist nach Angela Merkel die 2. Frau, die Kanzler-Kandidatin in Deutschland ist.
Armin Laschet (CDU/CSU)
Armin Laschet in dunkel-blauem Anzug und mit grau-braunen kurzen Haaren lächelt und schaut etwas zur Seite.
Armin Laschet tritt für die Parteien CDU und CSU an. (picture alliance / Flashpic | Jens Krick)
Armin Laschet tritt für 2 Parteien an: für die CDU und für die CSU. Laschet ist Vorsitzender von der Partei CDU. Die beiden Parteien einigen sich aber immer auf einen gemeinsamen Kanzler-Kandidaten. Dieses Mal wollte auch Markus Söder von der CSU Kanzler-Kandidat werden. Deshalb gab es viele Diskussionen in den Parteien. Am Ende haben sich die Parteien auf Laschet geeinigt. Armin Laschet ist 60 Jahre alt. Er ist Minister-Präsident von dem Bundes-Land Nordrhein-Westfalen.
Armin Laschet ist in der Stadt Aachen aufgewachsen. Er kommt aus einer katholischen Familie und hat viel in der Kirche gearbeitet. Laschet hat Rechts- und Staats-Wissenschaft in München und Bonn studiert. Nach dem Studium hat Armin Laschet als Journalist gearbeitet. Er hat auch für Menschen im Bundestag gearbeitet, zum Beispiel hat er Reden geschrieben. Früher war er auch Minister in Nordrhein-Westfalen. Seine Themen waren Integration und Familien. Armin Laschet ist verheiratet. Er hat 2 Söhne und eine Tochter.
Olaf Scholz (SPD)
Olaf Scholz in dunkel-blauem Anzug und mit wenigen, sehr kurzen Haaren. Er schaut in die Kamera und lächelt.
Olaf Scholz tritt für die SPD an. (imago / Political-Moments)
Olaf Scholz tritt für die Partei SPD an. Die Partei-Vorsitzenden haben schon vor fast einem Jahr gesagt: Scholz soll unser Kandidat werden. Olaf Scholz ist im Moment Bundes-Finanz-Minister. Er ist auch Vize-Kanzler. Scholz ist 63 Jahre alt.
Olaf Scholz ist in der Stadt Hamburg aufgewachsen und hat dort lange gelebt und gearbeitet. Er hat Rechts-Wissenschaften in Hamburg studiert. Olaf Scholz hat dann als Anwalt gearbeitet. Sein Thema war Arbeits-Recht. In der SPD hat er viele verschiedene Ämter gehabt, zum Beispiel war er General-Sekretär. Er war auch mehrfach Abgeordneter im Bundestag, insgesamt 12 Jahre. In Hamburg war er Innen-Senator, das ist so etwas wie ein Innen-Minister. Olaf Scholz war auch schon Bundes-Minister für Arbeit und Soziales. Zuletzt war er 1. Bürger-Meister von Hamburg. Scholz ist verheiratet. Er hat keine Kinder.
Zurück zur Übersicht

Die Bundestags-Wahl einfach erklärt

Wörterbuch

  • Kanzler-Kandidat

    In Deutschland bestimmen die Parteien vor einer Bundestags-Wahl jeweils einen Kanzler-Kandidaten oder eine Kanzler-Kandidatin. Wer gewinnt, kann Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin werden.

  • Partei

    Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen, die eine ähnliche politische Meinung haben. Parteien nehmen an Wahlen teil, um Einfluss in der Politik zu haben. Dafür braucht eine Partei viele Stimmen von den Bürgern.

  • Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin

    Der Bundes-Kanzler oder die Bundes-Kanzlerin ist Chef von der Bundes-Regierung. Er oder sie legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Damit ist er oder sie die mächtigste deutsche Politikerin. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird vom Bundestag gewählt.

  • Koalition

    Wenn eine Partei in einem Parlament keine Mehrheit hat, sucht sie sich einen oder mehrere Koalitions-Partner. Die Parteien haben dann zusammen die Mehrheit im Parlament und können auch zusammen eine Regierung bilden. Koalition heißt, dass die Parteien dann für eine längere Zeit zusammen arbeiten. Koalitionen gehen aber auch kaputt, weil sich die Parteien nicht mehr verstehen. Dann gibt es oft eine neue Parlaments-Wahl.

  • Abgeordnete

    Abgeordnete nennt man die Politikerinnen und Politiker in einem Parlament. Sie können die Regierung wählen und Gesetze beschließen. In einer Parlaments-Wahl entscheiden die Bürgerinnen und Bürger, wer ihre Abgeordneten sein sollen.

zum Wörterbuch