Wahl-Jahr 2021

In Deutschland wählen die Bürgerinnen und Bürger im September 2021 den Bundestag. Bei der Wahl entscheidet sich auch, wer neue Bundes-Kanzlerin oder neuer Bundes-Kanzler wird.

25.12.2020

Audio runterladen
Die Sitze im Bundestag, von oben fotografiert
Bei der Bundestags-Wahl wird entschieden, welche Politiker einen Platz im Bundestag bekommen (imago / Christian Ditsch)
Die Wahl ist am 26. September. Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, welche Politikerinnen und Politiker in den Bundestag kommen. Der Bundestag wählt dann den Kanzler oder die Kanzlerin.
Bundes-Kanzlerin Angela Merkel hat schon vor längerer Zeit gesagt, dass sie nach der Bundestags-Wahl aufhören will. Dann war sie 16 Jahre lang deutsche Bundes-Kanzlerin.
Angela Merkel gehört zur Partei CDU. Sie ist Kanzlerin geworden, weil ihre Partei zusammen mit der CSU bei den vergangenen Wahlen die meisten Stimmen bekommen hat.
Wer der neue Kanzlerkandidat von CDU und CSU wird, steht noch nicht fest. Die Partei SPD hat sich schon entschieden: Für sie tritt Finanz-Minister Scholz als Kanzler-Kandidat an.
Im Jahr 2021 ist nicht nur Bundestags-Wahl. Es gibt außerdem auch Landtags-Wahlen in vielen Bundes-Ländern. Im März geht es los mit Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Wörterbuch

  • SPD

    Die SPD ist eine von den großen Parteien in Deutschland. SPD ist die Abkürzung für Sozial-Demokratische Partei Deutschlands. Die SPD nennt sich sozial-demokratisch, weil sie betonen will, dass ihr das Soziale besonders wichtig ist. Damit ist zum Beispiel Gerechtigkeit gemeint.

  • Bundestags-Wahl

    Bei einer Bundestags-Wahl wählen die Menschen das deutsche Parlament. Es heißt Bundestag. Im Bundestag sitzen Männer und Frauen. Sie machen die Gesetze für Deutschland. Bei der Wahl entscheiden die Bürger, welche Politikerinnen und Politiker im Bundestag sitzen sollen. Mit der 1. Stimme wählt man eine bestimmte Person. Mit der 2. Stimme wählt man eine Partei. Alle Stimmen werden gezählt. Die Partei mit den meisten Stimmen darf die meisten Abgeordneten schicken.

  • Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin

    Der Bundes-Kanzler oder die Bundes-Kanzlerin ist Chef von der Bundes-Regierung. Er oder sie legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Damit hat er oder sie die meiste politische Macht. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird vom Bundestag gewählt.

  • CSU

    Die CSU ist eine deutsche Partei. Ihr langer Name ist: Christlich-Soziale Union. Die CSU kann man nur in dem Bundes-Land Bayern wählen. Im Rest von Deutschland arbeitet sie mit der Partei CDU zusammen. Beide zusammen nennt man "die Union".

  • Landtags-Wahl

    Bei einer Landtagswahl wählen die Bürger Politiker für ihr Landes-Parlament. Jedes Bundes-Land in Deutschland hat ein eigenes Landes-Parlament. Im Landes-Parlament besprechen und machen die Politiker Gesetze. Eine Landtags-Wahl gibt es in den meisten Bundes-Ländern alle 5 Jahre.

  • CDU

    Die CDU ist eine große deutsche Partei. Die Abkürzung steht für: Christlich-Demokratische Union Deutschlands. Die CDU gibt es in allen Bundes-Ländern außer in Bayern. Dort gibt es die Partei CSU. CDU und CSU arbeiten in der Bundes-Politik zusammen. Beide zusammen nennt man auch die Union.

zum Wörterbuch