Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

In dem Bundes-Land Mecklenburg-Vorpommern ist ein neuer Land-Tag gewählt worden. Die Partei SPD hat gewonnen. Die zweit-meisten Stimmen bekam die Partei AfD.

09.09.2016

Audio herunterladen
Der Land-Tag von Mecklenburg-Vorpommern ist in einem Schloss in Schwerin.
Der Land-Tag von Mecklenburg-Vorpommern ist in einem Schloss in Schwerin. (picture alliance / dpa/ Stefan Sauer)
Die Wahl war am Sonntag, dem 4. September. Für die SPD vom Regierungs-Chef Erwin Sellering haben 30,6 Prozent von den Wählern gestimmt. Die AfD ist bislang noch nicht im Land-Tag gewesen. Sie hat 20,8 Prozent bekommen. Auf den dritten Platz kommt die CDU mit 19 Prozent. Die Linkspartei holte 13,2 Prozent. Die Grünen, die NPD und die FDP haben es nicht in den Land-Tag geschafft.
Die SPD hat nicht genug Stimmen im Land-Tag bekommen, um alleine zu regieren. Nach der Wahl hat Sellering gesagt: Ich werde mit der CDU und der Linkspartei über eine Zusammen-Arbeit sprechen.
Viele sind besorgt, weil die Partei AfD so viele Stimmen bekommen hat. Die AfD ist vor allem dagegen, dass Deutschland so viele Flüchtlinge aufnimmt. Bundes-Kanzlerin Merkel hat aber gesagt: Ich werde die Flüchtlings-Politik nicht ändern. Wir haben im vergangenen Jahr viel erreicht. Merkel hat den anderen Parteien im Bundes-Tag geraten: Wir müssen alle zusammen halten. Die AfD ist nicht nur ein Problem für die CDU.

Wörterbuch

  • Minister-Präsident oder Minister-Präsidentin

    Ein Minister-Präsident oder eine Minister-Präsidentin ist der Chef oder die Chefin von einer Regierung. Er oder sie wird von den Abgeordneten im Parlament gewählt. In Deutschland sagt man "Minister-Präsident" zu dem Chef von einem Bundes-Land. Er wird von den Abgeordneten im Landtag gewählt. Der Minister-Präsident bestimmt zusammen mit der Regierung über die Politik in seinem Bundes-Land. Manchmal wird der Minister-Präsident auch "Landes-Vater" genannt, oder eine Minister-Präsidentin "Landes-Mutter".

  • Land-Tag

    Land-Tag nennt man das Parlament in einem Bundes-Land. Im Land-Tag sitzen Politiker von den Parteien. Sie treffen Entscheidungen für die Menschen in ihrem Bundes-Land. Sie machen zum Beispiel Gesetze. Die Politiker werden bei der Land-Tags-Wahl gewählt.

  • Mecklenburg-Vorpommern

    Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundes-Land im Nord-Osten von Deutschland. Die Landes-Hauptstadt heißt Schwerin. Im Norden grenzt Mecklenburg-Vorpommern an die Ost-See. In Mecklenburg-Vorpommern leben ungefähr 1,6 Millionen Menschen.

zum Wörterbuch