Vier-Schanzen-Tournee im Ski-Springen

In Oberstorf in Bayern beginnt die Vier-Schanzen-Tournee. Deutschland hat fünf Ski-Springer nominiert. Mit dabei sind Karl Geiger, Andreas Wellinger, Pius Paschke, Stephan Leyhe und Philipp Raimund.

29.12.2023

Audio herunterladen
Karl Geiger im Sprung. Er ist tief über seine Ski gebeugt.
Der deutsche Ski-Springer Karl Geiger bei einem Wettkampf in Klingenthal. (Hendrik Schmidt / dpa / Hendrik Schmidt)
Der Deutsche Ski-Verband sagt: Alle fünf Ski-Springer haben in dieser Saison tolle Ergebnisse gebracht. Vier von ihnen haben eine Medaille gewonnen. Karl Geiger und Pius Paschke haben sogar Welt-Cups gewonnen.
Die deutschen Ski-Springer haben also gute Chancen. Favorit bei der Vier-Schanzen-Tournee ist aber Stefan Kraft aus dem Land Österreich.
Die Vier-Schanzen-Tournee ist in den Orten Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen.

Wörterbuch

  • Bayern

    Bayern ist ein deutsches Bundes-Land. Es liegt im Süd-Osten von Deutschland. Die Hauptstadt von Bayern ist München. Bayern ist das Bundes-Land mit der größten Fläche.

  • Ski-Springen

    Beim Ski-Springen fahren Ski-Fahrer eine große Rampe hinab und springen am Ende ab. Nachdem sie eine kurze Zeit in der Luft fliegen, kommen sie auf dem Boden auf. Schieds-Richter messen dann die Weite von dem Ski-Sprung und bewerten die Haltung von den Ski-Springern.

  • Welt-Cup

    Der Welt-Cup ist ein Sport-Wettbewerb. Es gibt ihn in vielen Sport-Arten. Den Welt-Cup gewinnt der Sportler, der am Ende von dem Sport-Jahr die meisten Erfolge gehabt hat.

  • Österreich

    Österreich ist ein Nachbar-Land von Deutschland. Dort spricht man auch Deutsch. Die Hauptstadt von Österreich ist Wien.

zum Wörterbuch