Immer noch weniger Verkehr auf Fern-Straßen als vor Corona

In der Corona-Pandemie gab es weniger Verkehr auf Auto-Bahnen und Bundes-Straßen. Eine Studie zeigt: Das hat sich seither kaum verändert.

08.07.2024

Leere Autobahn in der Nähe von München
Während der Corona-Pandemie waren viele Auto-Bahnen fast leer. (Christof STACHE / AFP)
In der Corona-Pandemie haben viele Menschen zu Hause gearbeitet. Sie sind nicht mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Auch nach der Pandemie arbeiten noch viele Menschen von zu Hause aus.
Die Forscher sagen: Das könnte der Grund sein, wieso nicht mehr so viele Autos auf den Straßen fahren wie vor der Pandemie. Seit der Corona-Pandemie ist der Verkehr nur ein bisschen mehr geworden.
Die Studie hat ein Unternehmen für die Organisation Agora Verkehrswende gemacht.