Viele Menschen wollen mehr Klima-Schutz

Viele Menschen auf der Welt wollen mehr Klima-Schutz. Das hat eine große Umfrage ergeben. Die Vereinten Nationen haben die Umfrage gemacht.

28.06.2024

Audio herunterladen
Menschen in dem Land Bangladesch suchen Schutz vor Überschwemmungen.
Menschen in dem Land Bangladesch suchen Schutz vor Überschwemmungen. Sie stehen nebeneinander vor einem Haus. Ihre Füße sind im Wasser. (IMAGO / ZUMA Press Wire / Md Rafayat Haque Khan)
Sie haben 75.000 Menschen in 77 Ländern gefragt. Mehr als 80 Prozent von den Befragten haben gesagt: Unsere Regierung soll mehr gegen den Klima-Wandel machen. Und: Die Politikerinnen und Politiker auf der ganzen Welt sollen besser zusammen arbeiten. Viele Menschen haben auch gesagt: Der Klima-Wandel macht uns Sorgen.
Die Folgen von dem Klima-Wandel sind zum Beispiel: Es gibt mehr heiße Tage, mehr Dürren und mehr Hoch-Wasser. Deswegen verlieren immer mehr Menschen ihr Zuhause. Oder sie haben nicht mehr genug zu essen und zu trinken.
Die Ergebnisse von der Befragung sind in den verschiedenen Ländern unterschiedlich. In sehr armen Ländern wollen fast alle Menschen mehr Klima-Schutz. In reichen Ländern sind es nicht ganz so viele. In Deutschland haben 67 Prozent von den Befragten gesagt: Unsere Regierung muss mehr machen gegen den Klima-Wandel.

Wörterbuch

  • Vereinte Nationen

    Die Vereinten Nationen heißen auch UNO. Die Vereinten Nationen sind 193 Länder aus aller Welt. Sie haben sich zusammengeschlossen. Sie haben ein Ziel. Sie wollen den Frieden auf der Welt sichern. Sie wollen die Rechte der Menschen schützen. Sie wollen die Zusammen-Arbeit auf der Erde besser machen. Wenn es in einem Land Krieg gibt, kann die UNO helfen. Sie kann vermitteln und einen Waffen-Stillstand erreichen. Sie kann Soldaten in das Land schicken. Die Soldaten sollen aufpassen, dass der Waffen-Stillstand eingehalten wird.

  • Klima-Wandel

    Klima-Wandel heißt: Auf der Erde wird es wärmer. Das gibt viele Probleme, zum Beispiel Überschwemmungen, Dürren und schwere Stürme. Viele Menschen sterben an den Folgen vom Klima-Wandel. Gründe für den Klima-Wandel sind auch viele Abgase in der Luft. Wenn man heute von Klima-Wandel spricht, sind Veränderungen gemeint, die durch den Menschen verursacht werden. In der Wissenschaft gibt es keine Zweifel daran, dass der Mensch zum Klima-Wandel entscheidend beiträgt.

  • Klima-Schutz

    Klima-Schutz ist eine Politik. Der Klima-Schutz soll verhindern, dass es auf der Erde immer wärmer wird. Ein wichtiges Mittel im Klima-Schutz ist, weniger Abgase zu produzieren. Die Abgase entstehen zum Beispiel beim Auto-Fahren, aber auch beim Heizen und in Kraft-Werken. Abgase schaden dem Klima. Deshalb bedeutet Klima-Schutz zum Beispiel: Weniger Auto fahren, weniger Flugzeug fliegen, weniger Heizung und Strom verbrauchen.

  • Hoch-Wasser

    Wenn ein Fluss Hoch-Wasser hat, fließt besonders viel Wasser darin. Dann kann es eine Überschwemmung geben. Hoch-Wasser gibt es zum Beispiel, wenn es längere Zeit sehr viel regnet. Oder im Frühling, wenn in den Bergen der Schnee schmilzt.

zum Wörterbuch