Theater im Saarland wieder geöffnet

Im Saarland dürfen Menschen mit einem negativen Corona-Test wieder ins Theater gehen. Das Staats-Theater in der Landes-Hauptstadt Saarbrücken ist das erste Theater in Deutschland, das in der Corona-Krise geöffnet wird.

09.04.2021

Audio runterladen
Auf dem Bild sieht man zwei Schauspieler in dem Theater-Stück "Im weißen Rössl".
Im Saarland darf das Staats-Theater trotz der Corona-Krise wieder öffnen. (martinkaufhold.de, Martin Kaufhold)
Seit fast 13 Monaten waren die Theater im Saarland geschlossen. Das Theater in Saarbrücken hat nach der Öffnung schon mehr als 1.100 Eintritts-Karten verkauft. Das Publikum muss den Abstand einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In dem Theater werden Theater-Stücke, ein Ballett und Konzerte aufgeführt. Am Donnerstag wurde das Stück "Im Weißen Rössl" gezeigt.
Die Öffnung von dem Staats-Theater im Saarland ist ein Versuch von der Landes-Regierung. Wenn die Corona-Zahlen wieder steigen, muss auch das Theater wieder schließen.
Ein wichtiger Wert dafür ist die sogenannte 7-Tage-Inzidenz. Damit ist die Zahl von den Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 1 Woche gemeint. Derzeit ist der Wert bei ungefähr 80. Wenn der Wert über 100 ist, muss das Theater schließen.
Die Landes-Regierung im Saarland hat auch den Kinos erlaubt wieder aufzumachen. Die Kinos wollen das aber nicht. Die Kinos glauben: Das Risiko für eine Corona-Ansteckung ist zu groß.

Wörterbuch

  • Saarland

    Das Saarland ist das kleinste Bundes-Land in Deutschland. Dort wohnen weniger als 1 Million Menschen. Die Haupt-Stadt heißt Saarbrücken. Das Saarland liegt im Süd-Westen von Deutschland. Es grenzt an das Bundes-Land Rheinland-Pfalz und an die Länder Luxemburg und Frankreich.

  • Corona-Virus

    Mindestens seit Januar 2020 gibt es ein neues Virus. Ein Virus kann krank machen. Das neue Virus heißt: Corona-Virus oder Sars-CoV-2. Das Wort Corona bedeutet Krone. Die Form von dem Virus sieht so ähnlich aus wie eine Krone. Das Virus ist zuerst in dem Land China entdeckt worden, weil dort viele Menschen krank geworden sind. Dann haben sich viele Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, auch in Deutschland. Wer das Virus hat, kann sich erkältet fühlen. Viele haben Husten und Fieber. Die meisten Menschen werden von selbst wieder gesund. Aber manche Menschen bekommen eine schwere Lungen-Krankheit. Diese Menschen können an dem Virus sterben. Inzwischen gibt es gegen das Virus auch mehrere Impf-Stoffe.

  • Corona-Krise

    Seit Anfang 2020 gibt es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt versuchen, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern dürfen die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr arbeiten können, gibt es auch eine Wirtschafts-Krise.

zum Wörterbuch