Bahnhof "Stuttgart 21" wird später fertig

In der Stadt Stuttgart gibt es seit vielen Jahren eine riesige Baustelle. Dort wird ein neuer Bahnhof unter der Erde gebaut. Der Bahnhof sollte eigentlich im nächsten Jahr eröffnet werden. Die Deutsche Bahn sagt jetzt aber: Das schaffen wir nicht.

14.06.2024

Audio herunterladen
Das Foto zeigt die Baustelle vom Bahnhof in Stuttgart mit vielen Kränen.
Der neue Bahnhof in Stuttgart wird erst später als geplant eröffnet. (IMAGO | Arnulf Hettrich)
Die Bahn sagt: Wir müssen noch viel testen. Der Bahnhof wird deshalb erst am Ende von dem Jahr 2026 eröffnet. Die Bahn sagt auch: Der Neu-Bau kostet noch mehr Geld und zwar mehr als 11 Milliarden Euro.
Viele Politiker finden das nicht gut. Sie wollen jetzt genau wissen, warum der neue Bahnhof so viel teurer wird und warum es so lange dauert.
Viele Menschen in Stuttgart haben von Anfang an gegen das Projekt "Stuttgart 21" demonstriert. Sie haben gesagt: Wir brauchen den Neu-Bau nicht. Und es wird zu viel Geld ausgegeben.

Wörterbuch

  • Deutsche Bahn

    Die Deutsche Bahn ist das größte deutsche Verkehrs-Unternehmen. In Deutschland hat sie fast 200.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Deutsche Bahn ist ein bundes-eigenes Unternehmen. Das heißt: Sie gehört dem Staat. Außerdem gibt es in Deutschland auch private Bahn-Unternehmen.

zum Wörterbuch