Streit mit Katar beendet

Das Land Katar hatte einige Jahre lang Streit mit dem Land Saudi-Arabien und anderen Ländern. Saudi-Arabien hat gesagt: Katar unterstützt Terroristen. Jetzt haben die Länder ihren Streit beendet.

08.01.2021

Audio herunterladen
Das Foto zeigt den Emir von Katar, der einen Vertrag unterschreibt.
Der Streit mit Katar ist mit einem Abkommen beendet worden. (Saudi Press Agency / dpa)
Der Streit hat im Jahr 2017 begonnen. Drei Länder schlossen damals ihre Grenzen zu Katar: Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate. Flugzeuge aus Katar durften nicht mehr in diese Länder fliegen. Die Länder haben keine Waren mehr an Katar verkauft. Auch Ägypten machte bei der Blockade mit.
Die Länder haben Katar vorgeworfen, islamistischen Terroristen zu helfen. Sie haben auch gesagt: Katar ist mit dem Land Iran befreundet. Saudi -Arabien und der Iran sind aber Feinde. Die Chefs von Katar haben gesagt: Die Vorwürfe stimmen nicht.
Saudi-Arabien hat jetzt seine Grenzen zu Katar wieder geöffnet. In Saudi-Arabien gab es eine Konferenz mit Ländern aus der Region. Katar war auch mit dabei. Auf der Konferenz haben alle Länder eine Erklärung unterschrieben. Darin heißt es: Wir wollen wieder gute Beziehungen zueinander haben.

Wörterbuch

  • Islamisten und Islamistinnen

    Islamisten sind radikale Muslime. Das heißt, sie haben eine besonders strenge Vorstellung vom Islam und seinen Regeln. Islamisten und Islamistinnen wollen, dass ihre Religion über das Leben von allen Menschen bestimmt. Sie finden, dass die Religion auch die Politik bestimmen soll. Manche Islamisten wollen ihre Vorstellungen mit Gewalt durchsetzen. Diese gewalttätigen Islamisten versuchen, mit Waffen und mit Anschlägen ihre Ziele zu erreichen.

  • Ägypten

    Ägypten ist ein Land in Afrika. Es liegt am Mittel-Meer und am Roten Meer. Die meisten Menschen in Ägypten sprechen Arabisch. Die Haupt-Stadt heißt Kairo. Sie gehört zu den größten Städten der Welt.

  • Katar

    Das Land Katar ist ein kleines arabisches Land in der Wüste. Es liegt am Meer in der Nähe von Saudi-Arabien. In Katar wohnen nur knapp 2 Millionen Menschen. Die Haupt-Stadt von Katar heißt Doha. Eine Familie regiert das Land seit vielen Jahren. Sie heißt al-Thani. In Katar gibt es große Gas-Reserven. Das Land ist reich. Aber es ist nicht frei: Viele Menschen dürfen nicht sagen, was sie denken. Sie dürfen die Herrscher nicht kritisieren.

  • Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien ist ein Land in Asien. Die Hauptstadt heißt Riad. Dort regiert ein König. Saudi-Arabien ist ungefähr 6 Mal so groß wie Deutschland. Aber es leben weniger Menschen dort als in Deutschland. Ein großer Teil von Saudi-Arabien ist Wüste. Trotzdem ist es ein sehr reiches Land, denn es gibt dort viel Erd-Öl.

  • Terroristen

    Terroristen sind Menschen, die einen Staat mit Gewalt verändern wollen. Das nennt man Terror oder Terrorismus. Terroristen machen zum Beispiel Bomben-Anschläge. Oder sie greifen Polizisten oder Soldaten an. Terroristen entführen auch Menschen.

  • Bahrein oder Bahrain

    Bahrain ist ein kleines Land in Asien. Es besteht aus Inseln im Meer neben dem Land Saudi-Arabien. Die meisten Menschen in Bahrain sind Muslime. Die wichtigste Sprache ist Arabisch. Bahrain ist ein König-Reich. in Bahrain gibt es keine freien Medien und die Menschen haben nur wenig Rechte.

  • Vereinigte Arabische Emirate

    Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein Staaten-Bund auf der Arabischen Halb-Insel. Emirat bedeutet: Eine Region, in der ein Emir herrscht. Ein Emir ist so etwas wie ein Fürst in arabischen Ländern. Sieben Emirate haben sich zu den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammengeschlossen. Sie heißen Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain. Die meisten Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind Muslime. Das Land ist reich, weil es dort sehr viel Öl gibt.

zum Wörterbuch
503 Backend fetch failed

Error 503 Backend fetch failed

Backend fetch failed

Guru Meditation:

XID: 33278038


Varnish cache server