"Stern des Sports" für Verein aus Hannover

Grundschul-Kinder sollen sich bewegen - auch in der Corona-Krise. Ein Sport-Verein aus der Stadt Hannover hatte gute Ideen, wie das gehen kann. Dafür hat er einen wichtigen Preis bekommen.

22.01.2021

Audio herunterladen
Bundes-Präsident Steinmeier gratuliert dem Verein aus Hannover.
Der Sportverein "IcanDo" hat den Preis "Sterne des Sports" in Gold bekommen. Im Vordergrund gratuliert Bundes-Präsident Steinmeier. (dpa/Bernd von Jutrczenka)
Der Verein aus Hannover heißt "IcanDo". Das ist englisch und heißt: "Ich kann das". In der Corona-Krise hat sich "IcanDo" Spiele für Grund-Schulen überlegt. Das waren Spiele, bei denen sich die Kinder viel bewegen und trotzdem Abstand halten können. Denn in der Corona-Krise ist Sport ohne Abstand verboten. Deshalb bewegen sich viele Kinder im Moment zu wenig.
"IcanDo" hat für seine Ideen den "Großen Stern des Sports" in Gold bekommen. Außerdem hat er 10.000 Euro bekommen.
Bundes-Präsident Frank-Walter Steinmeier hat den Preis verliehen. Steinmeier sagt: Es ist groß-artig, was viele Sport-Vereine in diesen schwierigen Zeiten machen. Sie machen Hoffnung, dass wir die Corona-Krise gemeinsam überwinden.

Wörterbuch

  • Bundes-Präsident oder Bundes-Präsidentin

    Der Bundes-Präsident ist der Staats-Chef von Deutschland. Er hat das höchste Amt. Aber er ist nicht der mächtigste Politiker. Denn er ist nur selten für konkrete Entscheidungen zuständig. Aber er hält oft wichtige Reden. Darin kann er Vorschläge machen, was in Deutschland besser werden soll. Der Bundes-Präsident wird immer für 5 Jahre gewählt. Dafür treffen sich die Politikerinnen und Politiker aus dem Bundestag mit Vertretern aus den Bundes-Ländern in der Bundes-Versammlung.

  • Corona-Krise

    Anfang 2020 gab es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt haben versucht, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern durften die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr richtig arbeiten konnten, gab es auch eine Wirtschafts-Krise.

zum Wörterbuch