Deutsche Erfolge bei der Schwimm-WM

Die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer haben bei der Welt-Meisterschaft weitere Medaillen gewonnen. Besonders erfolgreich ist Florian Wellbrock aus der Stadt Magdeburg.

01.07.2022

Audio herunterladen
Florian Wellbrock nach seinem Sieg über 5 Kilometer im Frei-Wasser. Er streckt die Daumen in die Höhe.
Florian Wellbrock hat bei der Schwimm-WM schon 5 Medaillen gewonnen. (dpa / Anna Szilagyi)
Wellbrock hat an 5 Rennen teilgenommen. Jedes Mal hat er eine Medaille geholt: 2 Mal Gold, 1 Mal Silber und 2 Mal Bronze.
Damit ist Wellbrock jetzt genauso erfolgreich wie Michael Groß. Groß ist in Deutschland sehr berühmt. Er stellte den Rekord mit 5 Medaillen bei der Schwimm-WM in dem Land Ecuador auf. Das war 1982.
In diesem Jahr findet die Welt-Meisterschaft in der Stadt Budapest in dem Land Ungarn statt. Die meisten Medaillen haben bisher Sportlerinnen und Sportler aus den USA gewonnen.

Wörterbuch

  • Welt-Meisterschaft

    Bei einer Welt-Meisterschaft treffen sich die besten Sportler aus verschiedenen Ländern. Die Abkürzung für Welt-Meisterschaft ist WM. Eine WM ist immer für eine bestimmte Sport-Art: Es gibt zum Beispiel eine Fußball-WM, eine Handball-WM oder eine Ski-WM.

  • Medaille

    Der Gewinner bei einem großen Sport-Wettkampf bekommt eine Gold-Medaille. Der Zweite bekommt eine Silber-Medaille, der Dritte bekommt eine Bronze-Medaille. Eine Medaille sieht aus wie eine große Münze. Sie hat ein Band, an der man sie um den Hals tragen kann. Auf der Medaille steht geschrieben, wofür man sie gewonnen hat.

  • Ungarn

    Ungarn ist ein Land in Ost-Europa. Es gehört wie Deutschland zur Europäischen Union. Die Hauptstadt von Ungarn heißt Budapest. Die meisten Menschen in Ungarn sprechen Ungarisch. Der Regierungs-Chef von Ungarn heißt Viktor Orban.

  • USA

    Die USA heißen auch "Vereinigte Staaten von Amerika" oder kurz: Amerika. Das Land ist eines der mächtigsten der Welt. Die USA sind etwa 9,8 Millionen Quadrat-Kilometer groß. Sie sind der dritt-größte Staat der Erde. Zu den USA gehören 50 Bundes-Staaten.

  • Ecuador

    Ecuador ist ein Land in Süd-Amerika. Die meisten Menschen dort sprechen Spanisch. Eine weitere wichtige Sprache ist Quichua oder Kichwa. Das ist die Sprache der Ur-Bevölkerung. Die Haupt-Stadt von Ecuador heißt Quito. Sie liegt hoch oben in den Bergen. Der Name Ecuador kommt vom Äquator: Das ist die gedachte Mittel-Linie, die einmal um die Erde herumführt.

zum Wörterbuch