Scholz in der Ukraine

Der deutsche Bundes-Kanzler Olaf Scholz ist in das Land Ukraine gereist. Er ist zusammen mit Politikern aus anderen europäischen Ländern in die Haupt-Stadt Kiew gefahren. Sie haben auch einen Ort besucht, wo es Kriegs-Verbrechen gegeben hat. Und sie haben sich mit dem Präsidenten von der Ukraine getroffen.

17.06.2022

Audio runterladen
Bundes-Kanzler Olaf Scholz schüttelt die Hand vom dem Präsidenten von der Ukraine. Er heißt Wolodymyr Selenskyj. In der Mitte steht der Präsident von dem Land Frankreich. Er heißt Emmanuel Macron.
Bundeskanzler Olaf Scholz und der Präsident von der Ukraine begrüßen sich. Der Präsident heißt Wolodymyr Selenskyj. In der Mitte von den beiden steht der Präsident von dem Land Frankreich. Er heißt Emmanuel Macron. (Kay Nietfeld/dpa)
Der Präsident von der Ukraine heißt Wolodomyr Selenskyj. Selenskyj hat schon länger gefordert: Scholz soll nach Kiew kommen. Er soll sich selbst anschauen, was in dem Krieg in der Ukraine passiert. Das Land Russland hat die Ukraine im Februar angegriffen.
Scholz ist zusammen mit dem Präsidenten von dem Land Frankreich gereist. Er heißt Emmanuel Macron. Auch der Minister-Präsident von dem Land Italien ist mitgekommen. Er heißt Mario Draghi. Die drei sind mit einem Sonder-Zug nach Kiew gefahren. Dort haben sie außerdem den Präsidenten von dem Land Rumänien getroffen. Er heißt Klaus Iohannis.
Scholz und die anderen haben einen Vor-Ort von Kiew besucht. Er heißt Irpin. Die russische Armee hat in Irpin zu Beginn des Krieges viele Häuser zerstört. Russische Soldaten haben dort auch viele Zivilisten getötet. Das sind Menschen, die nicht in der Armee sind. Scholz hat hinterher gesagt: Irpin steht für die Grausamkeit von dem Krieg von Russland in der Ukraine. Die Gewalt ist sinnlos. Der Krieg muss zu Ende gehen.
Scholz und die anderen haben in Kiew auch gesagt: Die Ukraine soll schnell wie möglich Beitritts-Kandidat für die Europäische Union werden.

Wörterbuch

  • Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin

    Der Bundes-Kanzler oder die Bundes-Kanzlerin ist Chef von der Bundes-Regierung. Er oder sie legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Damit hat er oder sie die meiste politische Macht. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird vom Bundestag gewählt.

  • Ukraine

    Die Ukraine ist ein Land in Ost-Europa. Die Ukraine gehörte früher zu dem Land Sowjet-Union. Die Ukraine ist fast doppelt so groß wie Deutschland, aber es leben viel weniger Menschen dort. Viele von ihnen sprechen Ukrainisch und Russisch. Die Haupt-Stadt heißt Kiew.

  • Russland

    Russland ist ein sehr großes Land. Es ist eines der mächtigsten Länder der Welt. Der größte Teil von Russland gehört zu Asien. Der kleinere Teil liegt in Europa. Die Haupt-Stadt von Russland ist Moskau.

  • Krieg

    Von Krieg spricht man, wenn Staaten miteinander im Streit sind. Sie wollen mit Gewalt einen anderen Staat zu etwas zwingen. Manchmal sind es nicht Staaten, sondern große Gruppen von Menschen, die Krieg führen. Krieg zerstört vieles, zum Beispiel Häuser und Straßen. Und meistens sterben auch Menschen.

  • Kriegs-Verbrechen

    Das Militär muss sich im Krieg an bestimmte Regeln halten. Zum Beispiel an die Genfer Konventionen. Das ist ein Vertrag mit Regeln, die Menschen während eines Krieges schützen sollen. Viele Länder haben ihn unterschrieben. Zum Beispiel dürfen Zivilisten im Krieg nicht angegriffen werden. Zivilisten sind Menschen, die nicht in der Armee sind. Wenn sich das Militär von einem Land nicht an diese Regeln hält, spricht man von Kriegs-Verbrechen. Zum Beispiel, wenn Soldaten absichtlich Zivilisten töten. Kriegs-Verbrechen können bestraft werden. Dafür zuständig ist der Internationale Straf-Gerichts-Hof in der Stadt Den Haag in dem Land Niederlande.

  • Frankreich

    Frankreich ist ein Nachbar-Land von Deutschland. Es ist fast doppelt so groß wie Deutschland. Aber es leben etwas weniger Menschen dort. Die Menschen in Frankreich sprechen Französisch. Frankreich gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

  • Italien

    Italien ist ein Land in Europa. In Italien leben etwas mehr als 60 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen sprechen Italienisch. Die Hauptstadt von Italien heißt Rom. Italien gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

  • Rumänien

    Rumänien ist ein Land in Europa. Es liegt im Süd-Osten von Europa. Es gehört zur Europäischen Union, wie Deutschland auch. Die Hauptstadt von Rumänien ist Bukarest. Die meisten Menschen in Rumänien sprechen Rumänisch. In manchen Gegenden sprechen die Menschen auch Deutsch. Rumänien ist eines der ärmsten Länder in Europa.

  • Europäische Union

    In der Europäischen Union arbeiten 27 Länder zusammen. Die Abkürzung für Europäische Union ist EU. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Hauptstadt von Belgien.

zum Wörterbuch