Deutschland will Hamas-Organisation verbieten

Die Hamas-Organisation hat das Land Israel angegriffen. Deutschland will die Hamas-Organisation verbieten. Das hat Bundes-Kanzler Scholz gesagt. Scholz hat erklärt: Die Bundes-Regierung verurteilt die Terror-Angriffe auf Israel.

13.10.2023

Audio herunterladen
Das Foto zeigt palästinensische Demonstranten und Polizisten in Berlin.
In Berlin haben Palästinenser die Hamas-Angriffe gefeiert. (Paul Zinken/dpa)
Die Bundes-Regierung will auch den Verein "Samidoun" verbieten. Mitglieder von dem Verein hatten die Hamas-Angriffe auf Israel gefeiert.
Das Land USA und die Europäische Union haben schon lange gesagt: Die Hamas ist eine Terror-Organisation.
Israel hat Deutschland um Hilfe gebeten. Deutschland soll Israel Munition für Waffen liefern.
In Israel sind noch viele deutsche Touristen. Die Touristen sollen mit Sonderflügen aus Israel weggebracht werden. Seit den Angriffen ist der Flug-Verkehr von und nach Israel unterbrochen. Viele Menschen wollen aus Israel ausreisen.
Der General-Sekretär von den Vereinten Nationen heißt Antonio Guterres. Er sagt: Die Hamas muss alle Geiseln freilassen. Unter den Geiseln sollen auch mehrere Deutsche sein.
Guterres sagt auch: Israel muss sich an internationales Recht halten. Israel darf keine Kranken-Häuser oder Schulen angreifen. Im Gaza-Streifen sind mehr als 200.000 Menschen auf der Flucht.
Viele Politiker und Politikerinnen sagen: Es muss eine friedliche Lösung in dem Konflikt geben. Es muss eine 2-Staaten-Lösung geben. Das heißt: Es soll einen israelischen und einen palästinensischen Staat geben.

Wörterbuch

  • Hamas

    Die Hamas ist eine Organisation. Sie organisiert und kontrolliert das Leben der Menschen im Gaza-Streifen. In der Hamas sind Palästinenser. Die Hamas ist gegen den Staat Israel. Hamas-Mitglieder setzen auch immer wieder Gewalt gegen Israel ein. Am 7. Oktober hat die Hamas einen großen Terror-Angriff auf Israel durchgeführt. Sie hat dabei hunderte Menschen ermordet und hunderte Geiseln genommen. Die EU, Israel und viele andere Staaten sagen: Die Hamas ist eine Terror-Organisation. Die Hamas selbst sagt: Wir kämpfen für einen eigenen Staat für die Palästinenser und Palästinenserinnen.

  • 2-Staaten-Lösung

    Die 2-Staaten-Lösung spielt eine wichtige Rolle im Nah-Ost-Konflikt. Gemeint ist, dass sowohl die Israelis als auch die Palästinenser in einem eigenen Staat leben. Wo die Grenze zwischen den beiden Staaten verlaufen soll, steht aber noch nicht fest. Die Palästinenser wollen die Grenzen, wie sie vor dem Jahr 1967 waren. Israel lehnt das ab.

  • Israel

    Israel ist ein Land im Nahen Osten. Es liegt am Mittel-Meer. Die Hauptstadt von Israel ist Jerusalem. Die meisten Menschen in Israel sprechen Hebräisch oder Arabisch. Die Religion des Staates Israel ist das Judentum. Aber auch Muslime und Christen leben in Israel. Mit seinen Nachbar-Ländern hat Israel schon lange Streit. Diesen Streit nennt man den Nahost-Konflikt. Dabei geht es darum, wem das Land gehört.

  • Palästina

    Palästina ist der Name für zwei Gebiete im Nahen Osten, in denen Palästinenser leben. Die Gebiete heißen Gaza-Streifen und West-Jordan-Land. Die Menschen dort wollen, dass ihr Land offiziell als Staat anerkannt wird. Darüber gibt es aber schon seit vielen Jahren Streit. Die Palästinenser streiten mit Israel. Israel hat die Macht über Teile von Palästina. Es gibt darum immer wieder Krieg.

  • Vereinte Nationen

    Die Vereinten Nationen heißen auch UNO. Die Vereinten Nationen sind 193 Länder aus aller Welt. Sie haben sich zusammengeschlossen. Sie haben ein Ziel. Sie wollen den Frieden auf der Welt sichern. Sie wollen die Rechte der Menschen schützen. Sie wollen die Zusammen-Arbeit auf der Erde besser machen. Wenn es in einem Land Krieg gibt, kann die UNO helfen. Sie kann vermitteln und einen Waffen-Stillstand erreichen. Sie kann Soldaten in das Land schicken. Die Soldaten sollen aufpassen, dass der Waffen-Stillstand eingehalten wird.

zum Wörterbuch