Ray Liotta ist tot

Ray Liotta war ein Schauspieler aus dem Land USA. Er hat immer die Bösen im Film gespielt. Jetzt ist er im Alter von 67 Jahren gestorben.

03.06.2022

Audio runterladen
Der Schauspieler Ray Liotta
Der Schauspieler Ray Liotta ist tot. (dpa-news/AP/Evan Agostini)
Ray Liotta ist durch den Film "Godfellas - 3 Jahrzehnte in der Mafia" von dem Regisseur Martin Scorsese berühmt geworden. "Godfellas" ist englisch und heißt "Gute Kerle". In dem Gangster-Film spielt Liotta einen Jungen, der Karriere bei der Mafia macht.
Ray Liotta hat danach mit vielen berühmten Schauspielerinnen, Schauspielern und Regisseuren Filme gemacht. Für eine Nebenrolle in der Krankenhaus-Serie "Emergency Room" hat er den Preis Emmy gewonnen. Ray Liotta war bei Dreh-Arbeiten in der Dominikanischen Republik, als er gestorben ist.

Wörterbuch

  • Mafia

    Die Mafia ist eine Verbrecher-Organisation. Sie kommt ursprünglich aus Italien, arbeitet aber weltweit. Die Mafia organisiert sich häufig in sogenannten Familien. Jedes Mitglied muss sich an die strengen Regeln halten. Geld verdient die Mafia zum Beispiel mit der Erpressung von Schutz-Geld, Geld-Wäsche oder Drogen-Handel.

  • Regisseur oder Regisseurin

    Ein Regisseur ist ein Filme-Macher. Er ist sehr wichtig, wenn ein Film gedreht wird. Der Regisseur sagt den Schau-Spielern, was sie tun sollen. Er sagt dem Kamera-Mann, was er aufnehmen soll. Man sagt: Ein Regisseur führt Regie. Es gibt auch Regisseure bei Opern und bei Theater-Stücken.

  • USA

    Die USA heißen auch "Vereinigte Staaten von Amerika" oder kurz: Amerika. Das Land ist eines der mächtigsten der Welt. Die USA sind etwa 9,8 Millionen Quadrat-Kilometer groß. Sie sind der dritt-größte Staat der Erde. Zu den USA gehören 50 Bundes-Staaten.

zum Wörterbuch