Prozess wegen Konzentrations-Lager

In der Stadt Lüneburg findet ein Gerichts-Prozess statt. Der Angeklagte heißt Oskar Gröning. Er hat während der Nazi-Zeit in einem Konzentrations-Lager gearbeitet. Er soll geholfen haben, Menschen zu ermorden.

24.04.2015

Audio runterladen
Der Angeklagte Oskar Gröning sitzt im Gerichts-Saal
Der Angeklagte Oskar Gröning im Gerichts-Saal (Julian Stratenschulte, dpa picture-alliance)
Gröning hat in einem Konzentrations-Lager von den Nazis gearbeitet. Das Konzentrations-Lager hieß Auschwitz-Birkenau. Das Lager lag in dem Land Polen. In dem Jahr 1942 hat er angefangen, dort zu arbeiten.
Die Staats-Anwaltschaft hat Gröning angeklagt, obwohl Gröning heute 93 Jahre alt ist. Sie sagt: Er hat während der Nazi-Zeit schlimme Sachen getan. Er hat den Nazis geholfen, in dem Lager 300.000 Menschen zu ermorden. Diese Menschen kamen aus dem Land Ungarn. Sie waren Juden.
Gröning hat in dem Lager das Gepäck von den Juden kontrolliert. Er guckte nach Geld und Wert-Sachen, wie zum Beispiel Schmuck. Das Geld und die Wert-Sachen nahm er den Juden weg. Danach schickte er alle Sachen nach Deutschland. Die Staats-Anwaltschaft sagt: Damit hat er den Nazis geholfen, die Juden zu ermorden. Das ist verboten.
Jetzt muss das Gericht klären, ob es wirklich so war. Wenn das Gericht sagt: so war es, dann ist Gröning schuldig. Dann muss er vielleicht ins Gefängnis.
Der Prozess gegen Gröning findet in der Stadt Lüneburg statt. Diese Stadt liegt in Nord-Deutschland. Der Prozess hat am Dienstag, 21. April, begonnen. Zu Beginn von dem Prozess hat Gröning selbst etwas gesagt. Er hat gesagt: Ich weiß, was in dem Lager passiert ist. Ich bin mitschuldig, weil ich in dem Lager mitgearbeitet habe. Ich bereue das.
Für viele Menschen war das eine Überraschung. Denn in früheren Nazi-Prozessen haben die Angeklagten immer gesagt: Ich wusste nicht, was in dem Konzentrations-Lager passiert ist. An dem Prozess nehmen auch ehemalige Häftlinge teil. Das heißt: Menschen, die in dem Konzentrations-Lager eingesperrt waren. Für diese Menschen ist die Reue von Gröning sehr wichtig.

Wörterbuch

  • Nazi

    Nazi ist die Abkürzung für National-Sozialist. In Deutschland waren die Nazis von 1933 bis 1945 an der Macht. Sie überfielen andere Länder und waren schuld am 2. Welt-Krieg. Die Nazis ermordeten sehr viele Juden. Der Anführer der Nazis hieß Adolf Hitler. Nazis sind ausländerfeindlich: sie wollen nicht, dass Ausländer in Deutschland leben. Sie sind auch gegen Schwule und Lesben und gegen fremde Religionen. Heute gibt es auch noch Menschen, die so denken. Sie werden Neo-Nazis genannt.

  • 2. Welt-Krieg

    Der 2. Welt-Krieg war vor mehr als 70 Jahren. Er fing im Jahr 1939 an und war im Jahr 1945 zu Ende. Deutschland hat den Krieg angefangen. Deutsche Soldaten haben zuerst das Nachbar-Land Polen überfallen und danach noch andere Länder. In Deutschland haben damals die Nazis regiert. Ihr Chef hieß Adolf Hitler. Die Nazis wollten alle Juden in Europa umbringen. Die Nazis und ihre Helfer haben etwa 6 Millionen Juden ermordet. Sie haben auch andere Gruppen verfolgt, eingesperrt und ermordet. Die Opfer waren zum Beispiel: Kommunisten und Sozial-Demokraten, Sinti und Roma, Schwule und Lesben und Menschen mit Behinderungen.

  • Konzentrations-Lager

    Konzentrations-Lager wurden von den Nazis gebaut. Die Abkürzung für Konzentrationslager ist KZ. In Deutschland waren die Nazis von 1933 bis 1945 an der Macht. Die Nazis bauten etwa 1.000 Konzentrations-Lager. In die Konzentrations-Lager haben die Nazis sehr viele Menschen eingesperrt. Dort haben sie die Menschen zum Arbeiten gezwungen. Und sie haben sehr viele Menschen ermordet. Die Nazis haben Juden umgebracht, Homosexuelle und Menschen mit Behinderungen. Sie haben auch politische Gegner ermordet. In den Konzentrations-Lagern wurden Millionen Menschen ermordet.

  • Jüdinnen und Juden

    Jüdinnen und Juden gehören der Religion Judentum an. Das heilige Buch der Juden heißt Torah. Es enthält Teile aus der Bibel. Juden beten nicht in einer Kirche, sondern in einer Synagoge. Früher sind Juden in vielen Ländern verfolgt worden. In der Nazi-Zeit haben Deutsche und ihre Helfer in vielen Ländern Millionen Juden ermordet. Auch heute werden in manchen Ländern Juden noch verfolgt.

zum Wörterbuch