Prinz geboren

In dem Land Groß-Britannien haben sich viele Leute gefreut: Prinz William und Herzogin Kate haben ihr 3. Kind bekommen. Es ist ein Junge.

27.04.2018

Audio runterladen
Prinz William und Herzogin Kate zeigen ihr 3. Kind den Fotografen.
William und Kate mit ihrem 3. Kind (AP / Tim Ireland)
William und Kate haben schon 2 Kinder. Der kleine Prinz ist am 23. April zur Welt gekommen. Nach der Geburt sind die Eltern aus dem Kranken-Haus gekommen und haben den Jungen den Journalisten gezeigt.
William ist britischer Thron-Folger. Das heißt: Er wird einmal König. Auch der kleine Prinz könnte einmal König werden. Aber das ist sehr unwahrscheinlich. Zuerst wird sein großer Bruder George König. Außerdem hat das Baby noch eine ältere Schwester.
Viele Politiker und Stars haben den Eltern gratuliert. Die britische Armee hat mehr als 100-Mal mit Kanonen in die Luft geschossen. Das ist eine Tradition. Außerdem haben die Glocken einer berühmten Kirche geläutet.

Wörterbuch

  • Groß-Britannien

    Groß-Britannien wird ein Land in Europa genannt. Eigentlich heißt das Land "Vereinigtes König-Reich von Groß-Britannien und Nord-Irland". Es ist ein Staat auf den Britischen Inseln. Sie liegen in der Nord-See. Die größte Insel heißt Groß-Britannien. Weitere Inseln heißen Irland, Shetland oder Isle of Man. Das Vereinigte König-Reich besteht aus mehreren Landes-Teilen. Sie heißen England, Schottland, Wales und Nord-Irland. Die Bewohner nennt man Briten. Sie sprechen Englisch. Die Haupt-Stadt ist London.

zum Wörterbuch