Neue Regeln für Corona-Impfung

In Deutschland gibt es neue Regeln für Impfungen gegen das Corona-Virus. Das heißt: Es gibt keine Gruppen mehr, die vorgezogen werden. Ein Problem ist aber: Es gibt nicht ausreichend Impf-Stoff für alle.

11.06.2021

Audio runterladen
Corona-Impfung von Beschäftigten im Kranken-Haus
Corona-Impfung von Beschäftigten im Kranken-Haus (dpa/Kay Nietfeld)
Zuerst haben Ärztinnen und Ärzte alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen geimpft oder Personal in Kranken-Häusern oder Pflege-Heimen.
Jetzt können sich auch Jungen und Mädchen ab 12 Jahren impfen lassen. Die Expertinnen und Experten von der Ständigen Impf-Kommission empfehlen die Impfung aber nur für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Krankheiten. Das sind zum Beispiel Lungen-Krankheiten oder Krebs oder wenn man sehr dick ist.
Die Impfungen gegen das Corona-Virus trägt der Arzt oder die Ärztin in einem gelben Impf-Pass ein. Ganz neu ist der Impf-Nachweis auf dem Handy. Ab Juli kann man dann mit diesem Impf-Nachweis auch in den Ländern von der Europäischen Union reisen.
Die Politiker und Politikerinnen von den Regierungs-Parteien CDU und SPD streiten über die Corona-Masken. Der Grund: Die Bundes-Regierung hat am Anfang von der Corona-Krise Masken aus dem Land China gekauft. Diese Masken sind vielleicht nicht sicher. Bundes-Gesundheits-Minister Jens Spahn gehört zur CDU. Spahn wollte die Masken an Menschen mit Behinderung oder an obdachlose Menschen verschenken. Die SPD findet das schlimm. Spahn sagt aber: Die Masken sind sicher.

Wörterbuch

  • SPD

    Die SPD ist eine von den großen Parteien in Deutschland. SPD ist die Abkürzung für Sozial-Demokratische Partei Deutschlands. Die SPD nennt sich sozial-demokratisch, weil sie betonen will, dass ihr das Soziale besonders wichtig ist. Damit ist zum Beispiel Gerechtigkeit gemeint.

  • Impfung

    Eine Impfung schützt vor Krankheiten. Zum Beispiel vor Masern, vor Wind-Pocken oder vor der Grippe. Eine Impfung bekommt man von einem Arzt oder einer Ärztin. Meistens ist es eine Spritze.

  • CDU

    Die CDU ist eine große deutsche Partei. Die Abkürzung steht für: Christlich-Demokratische Union Deutschlands. Die CDU gibt es in allen Bundes-Ländern außer in Bayern. Dort gibt es die Partei CSU. CDU und CSU arbeiten in der Bundes-Politik zusammen. Beide zusammen nennt man auch die Union.

  • Corona-Virus

    Mindestens seit Januar 2020 gibt es ein neues Virus. Ein Virus kann krank machen. Das neue Virus heißt: Corona-Virus oder Sars-CoV-2. Das Wort Corona bedeutet Krone. Die Form von dem Virus sieht so ähnlich aus wie eine Krone. Das Virus ist zuerst in dem Land China entdeckt worden, weil dort viele Menschen krank geworden sind. Dann haben sich viele Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, auch in Deutschland. Wer das Virus hat, kann sich erkältet fühlen. Viele haben Husten und Fieber. Die meisten Menschen werden von selbst wieder gesund. Aber manche Menschen bekommen eine schwere Lungen-Krankheit. Diese Menschen können an dem Virus sterben. Inzwischen gibt es gegen das Virus auch mehrere Impf-Stoffe.

  • Corona-Krise

    Seit Anfang 2020 gibt es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt versuchen, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern dürfen die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr arbeiten können, gibt es auch eine Wirtschafts-Krise.

zum Wörterbuch