Mutko gibt auf

Im nächsten Jahr ist in dem Land Russland die Fußball-Welt-Meisterschaft. Der Chef-Planer von der WM war Wladimir Mutko. Er ist jetzt zurückgetreten.

29.12.2017

Audio runterladen
Der stellvertretende russische Ministerpräsident Witali Mutko im Oktober 2017.
Wladimir Mutko ist nicht mehr der Chef von der WM in Russland. (imago / Itar-Tass)
Wladimir Mutko ist ein wichtiger Politiker in Russland. Er ist der stellvertretende Minister-Präsident. Aber es gibt viel Kritik gegen ihn. Er soll eine wichtige Rolle im Doping-Skandal in Russland spielen.
Doping ist verboten. Bei Olympischen Spielen früher sind aber viele Sportler aus Russland trotzdem gedopt gewesen. Das haben Tests gezeigt.
Das Internationale Olympische Komitee sagt: Wladimir Mutko ist verantwortlich dafür. Er war früher Sport-Minister. Deswegen hat das Internationale Olympische Komitee ihn für immer gesperrt. Mutko hat bisher gesagt: Wir haben kein Doping gemacht.

Wörterbuch

  • Doping

    Manche Sportler und Sportlerinnen versuchen, durch verbotene Medikamente schneller und stärker zu werden. Das nennt man Doping. Doping ist verboten, weil es unfair ist. Außerdem sind die Medikamente oft schlecht für die Gesundheit. Doping-Kontrolleure versuchen herauszufinden, welche Sportler gedopt sind.

  • Russland

    Russland ist ein sehr großes Land. Es ist eines der mächtigsten Länder der Welt. Der größte Teil von Russland gehört zu Asien. Der kleinere Teil liegt in Europa. Die Haupt-Stadt von Russland ist Moskau.

  • Fußball-Welt-Meisterschaft

    Die Fußball-Welt-Meisterschaft ist ein Turnier für die besten National-Mannschaften aus aller Welt. Die Abkürzung für Welt-Meisterschaft ist WM. Eine Fußball-WM gibt es alle 4 Jahre. Vorher gibt es Qualifikations-Spiele. Dabei entscheidet sich, wer bei der WM mitmachen darf.

  • Internationales Olympisches Komitee

    Das Internationale Olympische Komitee veranstaltet die Olympischen Spiele im Sommer und im Winter. Abgekürzt heißt es IOK. Das IOK bestimmt zum Beispiel, welche Sport-Arten bei den Olympischen Spielen dabei sind. Es hat seinen Sitz in der Stadt Lausanne in dem Land Schweiz.

zum Wörterbuch