Kritik an Katar

Ein Jahr vor der Fußball-Welt-Meisterschaft gibt es immer mehr Kritik am Gastgeber-Land Katar. Organisationen werfen der Regierung von Katar vor, die Menschen-Rechte zu verletzen.

19.11.2021

Audio runterladen
Blick auf eine Bau-Stelle in Katar
Auf den Bau-Stellen für die neuen Stadien sollen Arbeiter gestorben sein. (imago/MIS)
Ein Problem ist zum Beispiel die Situation auf den Bau-Stellen. Die Menschen-Rechts-Organisation Amnesty International sagt: Die Arbeits-Bedingungen sind weiter schlimm. Todes-Fälle werden nicht aufgeklärt.
Homo-sexuelle Menschen und Trans-Menschen fordern, dass die Mannschaften nicht zur WM nach Katar fahren. Sie sagen: Homo-sexuelle Menschen werden in Katar hart bestraft oder können sogar getötet werden. Deshalb darf man so ein Land nicht unterstützen.
Katar ist ein sehr reicher Golf-Staat. Das muslimische Land wird streng regiert. Die Regierung sagt aber: Wir respektieren die Menschen-Rechte. Homo-sexuelle Besucherinnen und Besucher müssen keine Angst haben. Darum sagt zum Beispiel der Dänische Fußball-Bund: Unsere Mannschaft fährt nach Katar. Wir werden dort aber auf die vielen Probleme hinweisen, zum Beispiel auf den Trikots der Spieler.

Wörterbuch

  • Katar

    Das Land Katar ist ein kleines arabisches Land in der Wüste. Es liegt am Meer in der Nähe von Saudi-Arabien. In Katar wohnen nur knapp 2 Millionen Menschen. Die Haupt-Stadt von Katar heißt Doha. Eine Familie regiert das Land seit vielen Jahren. Sie heißt al-Thani. In Katar gibt es große Gas-Reserven. Das Land ist reich. Aber es ist nicht frei: Viele Menschen dürfen nicht sagen, was sie denken. Sie dürfen die Herrscher nicht kritisieren.

  • Menschen-Rechte

    Menschen-Rechte nennt man die Grund-Rechte, die alle Menschen haben. Dazu gehört zum Beispiel, dass jeder Mensch leben darf. Niemand darf einen anderen Menschen töten oder verletzen. Auch die Meinungs-Freiheit ist ein Menschen-Recht: Jeder darf frei sagen, was er denkt. Die UNO hat die Menschen-Rechte in einer "Allgemeinen Erklärung der Menschen-Rechte" aufgeschrieben. Aber die Menschen-Rechte werden nicht in allen Ländern eingehalten.

  • Amnesty International

    Amnesty International ist ein Verein für die Menschen-Rechte. Es ist ein großer Verein: Menschen aus sehr vielen Ländern machen mit. Amnesty ist englisch und bedeutet: Gefangene freilassen.

  • homo-sexuell

    Homo-sexuell bedeutet: gleich-geschlechtlich. Homosexuelle lieben Menschen mit dem gleichen Geschlecht. Man sagt auch schwul oder lesbisch. Ein schwuler Mann liebt Männer. Eine lesbische Frau liebt Frauen. Das Gegenteil von homo-sexuell ist hetero-sexuell. Hetero-sexuelle Menschen verlieben sich in das andere Geschlecht. Ein hetero-sexueller Mann liebt also Frauen. Eine hetero-sexuelle Frau liebt Männer. Manche Menschen sind auch bi-sexuell: Sie können sich in Menschen vom eigenen Geschlecht verlieben, aber auch vom anderen.

  • Trans-Gender

    Viele Menschen auf der Welt sagen: Mein körperliches Geschlecht passt nicht zu mir. Ich bin eigentlich anders. Es gibt Menschen, die als Mädchen aufgewachsen sind. Sie fühlen sich aber wie ein Mann und wollen auch so leben. Umgekehrt gibt es Menschen, die als Jungen geboren wurden, aber später als Frauen leben. Manche Menschen wollen sich auch gar keinem Geschlecht zuordnen. Alle diese Menschen sind Trans-Gender. Das ist Englisch und bedeutet: "über das soziale Geschlecht hinaus". Damit ist gemeint: Es kommt darauf an, wie man selbst sich fühlt, wie man über sich denkt. Und nicht darauf, was andere denken.

  • Fußball-Welt-Meisterschaft

    Die Fußball-Welt-Meisterschaft ist ein Turnier für die besten National-Mannschaften aus aller Welt. Die Abkürzung für Welt-Meisterschaft ist WM. Eine Fußball-WM gibt es alle 4 Jahre. Vorher gibt es Qualifikations-Spiele. Dabei entscheidet sich, wer bei der WM mitmachen darf.

zum Wörterbuch