Konzert für Klima-Schutz

Viele bekannte Musikerinnen und Musiker wollen im September bei Konzerten auftreten. Sie setzen sich für den Klima-Schutz ein. Die Künstlerinnen und Künstler wollen auch auf die Armut auf der Welt aufmerksam machen.

13.08.2021

Audio runterladen
Der Künstler Ed Sheeran hält bei einem Konzert ein Mikrofon in der Hand und singt.
Der Sänger Ed Sheeran will im September ein Konzert für mehr Klimaschutz geben. (PA Wire / Ben Birchall)
Die Konzerte sind für den 25. September geplant. Dann soll es Auftritte in Städten wie Paris, New York und Lagos geben. Die Organisation Global Citizen sagt, Regierungen, Groß-Unternehmen und Menschen-Freunde sollen zusammen arbeiten, um die Erde zu schützen und die Armut zu besiegen. Die Konzerte sollen im Fernsehen und im Internet zu sehen sein.
In Paris treten unter anderem der Sänger Ed Sheeran und die Band Black Eyed Peas auf. In New York singen Coldplay, Billie Eilish und Jennifer Lopez. Auch der Pianist Lang Lang tritt auf. In Lagos in Nigeria spielen Femi Kuti, Davido und Tiwa Savage.
Bei dem Konzert in Lagos geht es auch um die Corona-Pandemie. Die Veranstalter sagen, wir wollen die Nigerianer feiern, die gegen die Pandemie kämpfen. Wer bei den Konzerten dabei sein will, muss geimpft sein. In Paris brauchen die Zuschauer einen Gesundheits-Pass. In New York müssen die Besucher geimpft, genesen oder getestet sein.

Wörterbuch

  • Klima-Schutz

    Klima-Schutz ist eine Politik. Der Klima-Schutz soll verhindern, dass es auf der Erde immer wärmer wird. Ein wichtiges Mittel im Klima-Schutz ist, weniger Abgase zu produzieren. Die Abgase entstehen zum Beispiel beim Auto-Fahren, aber auch beim Heizen und in Kraft-Werken. Abgase schaden dem Klima. Deshalb bedeutet Klima-Schutz zum Beispiel: Weniger Auto fahren, weniger Flugzeug fliegen, weniger Heizung und Strom verbrauchen.

  • Corona-Krise

    Seit Anfang 2020 gibt es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt versuchen, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern dürfen die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr arbeiten können, gibt es auch eine Wirtschafts-Krise.

  • Pandemie

    Menschen stecken sich ständig mit Viren, Bakterien oder Pilzen an. Sie werden krank und wenig später meistens wieder gesund. Das ist völlig normal. Manchmal entstehen aber neue, extrem ansteckende Erreger. Sie breiten sich sehr schnell aus und machen Menschen auf der ganzen Welt krank. Viele Menschen sterben daran. Dann spricht man von einer Pandemie. Ein Beispiel ist die Corona-Pandemie. Das Corona-Virus ist 2019 neu entstanden und hat weltweit Millionen Menschen krank gemacht. Viele sind daran gestorben.

  • Global Citizen

    Global Citizen ist eine weltweite Bewegung. Sie sagt, sie will dazu beitragen, die extreme Armut auf der Welt bis 2030 zu beenden. Das Ziel: Eine gerechte, nachhaltige und gesunde Welt für alle Menschen. Mit Konzerten und Aktionen will Global Citizen darauf hinwirken.

zum Wörterbuch