Impf-Stoff für alle

Viele arme Länder haben große Probleme in der Corona-Krise. Und sie haben nicht genug Geld, um Impf-Stoff für alle Menschen zu kaufen. Deshalb fordern sie: Sagt uns, wie wir den Impf-Stoff selber machen können. Das Land USA hat nun angekündigt: Das unterstützen wir.

07.05.2021

Audio runterladen
Einige Impf-Stoffe gegen das Corona-Virus
Einige Impf-Stoffe gegen das Corona-Virus (dpa/Daniel Karmann)
Es geht um den Patent-Schutz. Ein Patent bekommt man für etwas, was man selbst entwickelt hat und niemand einfach nachmachen soll. Die Entwickler von Impf-Stoffen haben das Patent auf ihre Impf-Stoffe. Deshalb darf niemand das einfach so nachmachen. Das gilt auch für Medikamente, die gegen Corona helfen.
Bis jetzt haben vor allem die reichen Länder gesagt: Wir wollen, dass der Patent-Schutz bleibt. Jetzt aber haben die USA ihre Meinung geändert. Die Regierung sagt: Wir wollen, dass die Patente für einige Zeit nicht mehr gelten. Damit wollen wir den armen Ländern helfen.
Allerdings ist nicht klar, ob es auch so kommt. Die Welt-Gesundheits-Organisation verhandelt gerade darüber. Und alle Mitglieds-Länder müssen zustimmen, damit die Patente nicht mehr gelten. Das sind 164 Mitglieders-Länder. Manche Länder sagen: Die Entwickler haben die Impf-Stoffe erforscht. Das war viel Arbeit. Und sie verdienen damit ihr Geld. Wir müssen deshalb die Entwickler schützen. Die Länder sagen auch: Das Problem ist nicht das Patent. Sondern es gibt gar nicht genug von den Zutaten, um überall den Impf-Stoff herzustellen.
Arme Länder meinen: Wir brauchen aber die Hilfe. Zum Beispiel gibt es in Indien sehr viele Corona-Fälle. Jeden Tag werden mehrere Hunderttausend Menschen krank. Dort gibt es wenige Medikamente und wenig Impf-Stoffe. Andere Länder schicken deswegen Not-Hilfe nach Indien.

Wörterbuch

  • Impfung

    Eine Impfung schützt vor Krankheiten. Zum Beispiel vor Masern, vor Wind-Pocken oder vor der Grippe. Eine Impfung bekommt man von einem Arzt oder einer Ärztin. Meistens ist es eine Spritze.

  • USA

    Die USA heißen auch "Vereinigte Staaten von Amerika" oder kurz: Amerika. Das Land ist eines der mächtigsten der Welt. Die USA sind etwa 9,8 Millionen Quadrat-Kilometer groß. Sie sind der dritt-größte Staat der Erde. Zu den USA gehören 50 Bundes-Staaten.

  • Corona-Krise

    Seit Anfang 2020 gibt es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt versuchen, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern dürfen die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr arbeiten können, gibt es auch eine Wirtschafts-Krise.

zum Wörterbuch