Neues Hundertwasser-Museum

In dem Land Neuseeland gibt es ein neues Museum. Der Maler Friedensreich Hundertwasser hat die Pläne für das Museum gemacht. Hundertwasser kam aus dem Land Österreich.

25.02.2022

Audio herunterladen
Auf dem Bild sieht man einen Plan für das Museum in Neuseeland.
Der Architekt Friedensreich Hundertwasser hat diesen Plan für das Museum gemacht. . (picture alliance / dpa / Whangarei District Council)
Hundertwasser ist im Jahr 2.000 gestorben. Er ist in Neuseeland beerdigt. In dem Museum sind Bilder, Wand-Teppiche und Architektur-Pläne von Hundertwasser. Außerdem sollen Kunst-Werke von Maoris gezeigt werden. Maoris sind die Ur-Einwohner von Neuseeland. Hundertwasser hat sich sehr für die Geschichte von den Maoris interessiert.
Hundertwasser war unter anderem für seine Haus-Entwürfe bekannt. In der österreichischen Haupt-Stadt Wien stehen zum Beispiel das bunte und verwinkelte Hundertwasser-Haus. Hundertwasser hat auch eine Müllverbrennungs-Anlage in Wien entworfen. Sie hat eine goldene Kuppel.

Wörterbuch

  • Neuseeland

    Neuseeland ist ein kleines Land. Es ist sehr weit weg von Deutschland: Es liegt auf der anderen Seite der Erde. Neuseeland ist ein Nachbar-Land von Australien. Das Land besteht aus Inseln. Es sind 2 große und viele kleine Inseln. Die Hauptstadt von Neuseeland heißt Wellington. Die meisten Menschen in Neuseeland sprechen Englisch.

  • Architekt oder Architektin

    Architekt ist ein Beruf. Architektinnen planen Häuser und andere Bau-Werke. Sie zeichnen die Pläne. Damit legen sie fest, wie die Gebäude aussehen sollen.

  • Österreich

    Österreich ist ein Nachbar-Land von Deutschland. Dort spricht man auch Deutsch. Die Hauptstadt von Österreich ist Wien.

zum Wörterbuch