Hitze-Welle in Europa

In einigen Ländern in Europa ist es gerade sehr heiß. Vor allem in dem Land Spanien und in dem Land Frankreich. Auch für Deutschland sagt der Wetter-Dienst: Am Wochenende wird es sehr heiß.

17.06.2022

Audio runterladen
Ein Thermometer in der Sonne zeigt 40 Grad Celsius
In dem Land Spanien und in dem Land Frankreich ist es gerade sehr heiß. In manchen Städten sind es mehr als 40 Grad. (imago images/Michael Weber)
Der Wetter-Dienst glaubt: In Deutschland werden es Samstag und Sonntag fast überall mehr als 30 Grad. An einigen Orten können es sogar mehr als 36 Grad werden. Wahrscheinlich gibt es auch viele Gewitter.
In dem Land Spanien ist es schon eine Woche so heiß. In einigen Städten gab es schon mehr als 40 Grad. In dem Land Frankreich ist es fast genau so heiß. Fach-Leute sagen: Die Hitze kommt ungewöhnlich früh. Im Juni ist es normalerweise noch kühler. Die Hitze hat mit dem Klima-Wandel zu tun.
Die hohen Temperaturen sind gefährlich für die Menschen. Die Behörden in Spanien und Frankreich sagen: Die Menschen sollen sehr viel Wasser trinken. Und sie sollen sich möglichst wenig bewegen.

Wörterbuch

  • Spanien

    Spanien ist ein Land in Europa. Es liegt in Süd-Europa. Die Hauptstadt von Spanien heißt Madrid. Die meisten Menschen in Spanien sprechen Spanisch. Spanien gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

  • Frankreich

    Frankreich ist ein Nachbar-Land von Deutschland. Es ist fast doppelt so groß wie Deutschland. Aber es leben etwas weniger Menschen dort. Die Menschen in Frankreich sprechen Französisch. Frankreich gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

  • Klima-Wandel

    Klima-Wandel heißt: Auf der Erde wird es wärmer. Das gibt viele Probleme, zum Beispiel Überschwemmungen, Dürren und schwere Stürme. Viele Menschen sterben an den Folgen vom Klima-Wandel. Gründe für den Klima-Wandel sind auch viele Abgase in der Luft. Wenn man heute von Klima-Wandel spricht, sind Veränderungen gemeint, die durch den Menschen verursacht werden. In der Wissenschaft gibt es kaum noch Zweifel daran, dass der Mensch zum Klima-Wandel entscheidend beiträgt.

zum Wörterbuch