Glückliche Finnen

In dem Land Finnland sind die Menschen am glücklichsten. Das steht im Welt-Glücks-Bericht. Deutschland ist auf Platz 15.

16.03.2018

Audio runterladen
Aufnahme eines paddelnden Kindes von hinten mit Blick auf den weiten See.
Finnland - ein Kind im Paddelboot. (imago / Westend61)
Den Bericht hat die UNO geschrieben. Forscher haben Menschen überall auf der Welt Fragen gestellt. Außerdem haben sie untersucht, wie viel Geld die Menschen haben, wie gesund sie sind und ob sie eine Familie haben.
Die Forscher haben festgestellt: Das Geld ist für das Glück gar nicht so wichtig. Besonders wichtig ist für viele Menschen die Familie. Wenn sie mit ihrer Familie zusammenleben können, sind sie glücklich. Außerdem ist es wichtig, wie wohl man sich in der Schule oder auf der Arbeit fühlt.
Und noch etwas haben die Forscher herausgefunden. Viele Flüchtlinge fühlen sich in Deutschland nicht besonders wohl. Ihnen geht es in anderen Ländern besser. Daran sollte sich etwas ändern, finden die Forscher.

Wörterbuch

  • UNO

    Die UNO heißt auch "die Vereinten Nationen". Die Vereinten Nationen sind 193 Länder aus aller Welt. Sie haben sich zusammengeschlossen. Sie haben gemeinsame Ziele. Sie wollen den Frieden auf der Welt sichern. Sie wollen die Rechte der Menschen schützen. Wenn es in einem Land Krieg gibt, kann die UNO helfen. Sie kann vermitteln, oder sie kann auch Soldaten in das Land schicken.

  • Finnland

    Finnland ist ein Land im Norden von Europa. Die Haupt-Stadt von Finnland heißt Helsinki. Finnland gehört wie Deutschland zur Europäischen Union. In Finnland bezahlen die Menschen auch mit dem Euro. Die meisten von ihnen sprechen Finnisch, manche aber auch Schwedisch.

  • Flüchtlinge / Geflüchtete

    Flüchtlinge oder Geflüchtete sind Menschen, die aus Not ihre Heimat verlassen. Zum Beispiel weil dort Krieg ist oder weil sie verfolgt werden. Andere Gründe sind: Armut, Hunger oder Natur-Katastrophen.

zum Wörterbuch