Fußballer wegen Tier-Quälerei verurteilt

Ein Video im Internet hat gezeigt, wie ein bekannter Fussballer seine Katze quält. Viele Menschen hat das entsetzt. Jetzt hat ein Gericht ihn dafür verurteilt.

03.06.2022

Audio runterladen
Der Fussballer Kurt Zouma gestikuliert im Spiel.
Der Fussballer Kurt Zuma muss Strafe zahlen, weil er seine Katze gequält hat. (AP / David Cliff)
Kurt Zouma ist ein bekannter Fussballer. Er spielt bei dem englischen Verein West Ham United und in der französischen National-Mannschaft. Zouma hat gesagt: Ja, es stimmt, was man in dem Video sieht. Ich habe meine Katze getreten und geschlagen. Ein Gericht in der Stadt London hat den Fussballer dafür bestraft: Er muss 180 Stunden Sozial-Arbeit machen und darf 5 Jahre kein Haustier haben.
Auch sein Verein hat gesagt: So etwas macht man nicht. Und sein Sponsor Adidas hat gesagt: Wir wollen nicht mehr mit dir zusammenarbeiten. Viele Fans haben Zouma bei den Spielen ausgepfiffen.