Fest-Spiele in Bayreuth

Jedes Jahr gibt es in der Stadt Bayreuth ein großes Festival. Es heißt Richard-Wagner-Fest-Spiele. Richard Wagner war ein berühmter Komponist. In Bayreuth werden seine Opern gezeigt. Zu dem Festival kommen viele Prominente. Auch die Bundes-Kanzlerin war da. Sie heißt Angela Merkel.

31.07.2015

Audio runterladen
Zu sehen ist das Festspielhaus in Bayreuth, davor steht in türkis Bundeskanzlerin Merkel.
Die Eröffnung der Wagner-Festspiele am 25.07.2014 in Bayreuth (picture-alliance / dpa / Armin Weigel)
Auf der Bühne in dem Opern-Haus gab es die Oper "Tristan und Isolde" zu sehen. Die Regie hatte Katharina Wagner. Sie ist eine von 2 Chefs von dem Festival. Richard Wagner war ihr Ur-Opa. Regie bedeutet, dass sich jemand überlegt: Wie sollen die Sänger das Stück spielen und singen? Wie soll die Bühne aussehen?
Den Zuschauern hat die Arbeit von Katharina Wagner gut gefallen. Sie haben nach der Oper laut geklatscht und gejubelt. Das ist nicht immer so in Bayreuth. Manchmal rufen die Leute auch "Buh!" und pfeifen. Das tun sie,wenn ihnen eine Oper nicht gefällt.
Vor dem Opern-Haus in Bayreuth stehen immer viele Menschen. Sie wollen sehen: Welche berühmten Leute gehen in die Oper? Was tragen sie für Kleidung? Die Bundes-Kanzlerin trug dieses Jahr einen Rock und eine Jacke in der Farbe Türkis. Auch Thomas Gottschalk war da, und auch Gloria von Thurn und Taxis.

Wörterbuch

  • Oper

    Eine Oper ist ein langes Musik-Stück. Es wird von einem Orchester gespielt. Dazu singen mehrere Sänger. Jeder Sänger spielt dabei eine Rolle. Opern heißen deshalb auch Musik-Theater.

zum Wörterbuch