Fahrrad-freundliche Städte

In den Städten Bremen, Karlsruhe und Göttingen kann man besonders gut Fahrrad fahren. Das hat eine Umfrage ergeben. Die Umfrage zeigt aber auch: In vielen Städten gibt es noch große Probleme.

12.04.2019

Audio runterladen
Ein Rad-Fahrer fährt auf einer roten Rad-Spur auf der Straße
In Karlsruhe gibt es viele Fahrrad-Spuren auf den Straßen (imago / Ralph Peters)
Viele Rad-Fahrer finden: Es gibt zu wenige Fahrrad-Wege. Und oft sind die Wege zu schmal. Oder Autos parken darauf. Die Umfrage hat der ADFC gemacht. Der ADFC ist ein bundes-weiter Verein für Radfahrer.
Ein anderes Ergebnis von der Umfrage ist: Viele Menschen fühlen sich beim Rad-Fahren unsicher. Sie haben Angst, dass sie von Autos oder Last-Wagen angefahren werden.
Bundes-Verkehrsminister Andreas Scheuer hat gesagt: Es gibt bald neue Regeln für den Straßen-Verkehr. Die neuen Regeln sollen Verbesserungen für Rad-Fahrer bringen.