EU stimmt für wichtiges Natur-Schutz-Gesetz

Die Länder von der EU haben ein wichtiges Gesetz für den Natur-Schutz beschlossen. Es heißt: Re-Naturierungs-Gesetz. Re-Naturierung bedeutet: Die Natur soll an bestimmten Orten wieder so werden, wie sie früher war.

21.06.2024

Audio herunterladen
Zwei Flüsse fließen zusammen, am Ufer ist ein Wald.
In Deutschland sollen die Flüsse wieder natürlicher werden. (imago / Zoonar / Tim Gabler)
Es geht zum Beispiel um Flüsse. Die Menschen haben die Flüsse an vielen Orten mit Beton zugebaut. Und es geht um Wälder, in denen viele Bäume gefällt wurden. Zum Beispiel, weil Menschen die Fläche für die Land-Wirtschaft nutzen wollen.
In dem Gesetz steht: In vielen Wäldern sollen neue Bäume gepflanzt werden. Und der Beton an den Flüssen soll weg. Dann gibt es mehr Lebens-Raum für Tiere und Pflanzen.
Alle Länder in der EU müssen sich an das Gesetz halten. Nicht alle Länder finden das gut. Sie sagen: Das Gesetz schadet den Bauern. Denn sie können dann weniger Getreide oder Gemüse anbauen. Am Ende wird Essen deshalb für alle Menschen teurer.
Umwelt-Schützer finden das neue Gesetz gut. Sie sagen: Mehr Lebens-Raum für Tiere und Pflanzen hilft auch für den Kampf gegen den Klima-Wandel. Das Gesetz ist deshalb auch gut für den Menschen.

Wörterbuch

  • EU

    EU ist die Abkürzung für Europäische Union. In der EU arbeiten 27 Länder zusammen. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Haupt-Stadt von Belgien.

  • Klima-Wandel

    Klima-Wandel heißt: Auf der Erde wird es wärmer. Das gibt viele Probleme, zum Beispiel Überschwemmungen, Dürren und schwere Stürme. Viele Menschen sterben an den Folgen vom Klima-Wandel. Gründe für den Klima-Wandel sind auch viele Abgase in der Luft. Wenn man heute von Klima-Wandel spricht, sind Veränderungen gemeint, die durch den Menschen verursacht werden. In der Wissenschaft gibt es keine Zweifel daran, dass der Mensch zum Klima-Wandel entscheidend beiträgt.

  • Umwelt

    Umwelt bedeutet Natur. Zur Umwelt gehören Wälder und Flüsse, Pflanzen und Tiere. Auch die Luft gehört zur Umwelt. Die Menschen brauchen die Umwelt zum Leben. Umwelt-Schutz bedeutet, die Natur möglichst wenig zu verschmutzen und sie nicht zu zerstören. Viele Dinge verschmutzen die Umwelt, zum Beispiel Autos, Fabriken, Heizungen und Müll.

zum Wörterbuch