Erinnerung an Corona-Tote

In Deutschland sind mehr als 80.000 Menschen an den Folgen von einer Erkrankung mit dem Corona-Virus gestorben. Am Sonntag, 18. April, ist in Berlin an diese Menschen erinnert worden.

23.04.2021

Audio runterladen
Eine junge Frau spricht über ihren Vater, der gestorben ist.
In Berlin wurde an die Toten in der Corona-Pandemie erinnert. (dpa / POOL AP / Michael Sohn)
Bundes-Präsident Frank-Walter Steinmeier hat eine Rede gehalten. Er hat gesagt: Viele Menschen in Deutschland sind müde von der Corona-Pandemie. Die Menschen haben genug von dem Streit, welche Regeln gelten sollen.
Steinmeier sagte auch: Wir müssen auch an die Menschen erinnern, die im vergangenen Jahr nicht an dem Corona-Virus gestorben sind. Viele Menschen sind alleine in einem Krankenhaus oder Pflege-Heim an einer anderen Krankheit gestorben. Die Familie oder Freunde konnten sich nicht mehr verabschieden.
Bei der Gedenk-Feier waren auch Bundes-Kanzlerin Angela Merkel und Bundestags-Präsident Wolfgang Schäuble. Außerdem haben Angehörige von Verstorbenen gesprochen. Sie haben erzählt, wie schlimm es gewesen ist, dass sie sich von ihrem Ehemann, dem Vater, der Mutter oder der Tochter nicht verabschieden konnten. Es gab auch Gedenk-Feiern in mehreren anderen deutschen Städten.

Wörterbuch

  • Bundes-Präsident oder Bundes-Präsidentin

    Der Bundes-Präsident ist der Staats-Chef von Deutschland. Er hat das höchste Amt. Aber er ist nicht der mächtigste Politiker. Denn er ist nur selten für konkrete Entscheidungen zuständig. Aber er hält oft wichtige Reden. Darin kann er Vorschläge machen, was in Deutschland besser werden soll. Der Bundes-Präsident wird immer für 5 Jahre gewählt. Dafür treffen sich die Politikerinnen und Politiker aus dem Bundestag mit Vertretern aus den Bundes-Ländern in der Bundes-Versammlung.

  • Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin

    Der Bundes-Kanzler oder die Bundes-Kanzlerin ist Chef von der Bundes-Regierung. Er oder sie legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Damit ist er oder sie die mächtigste deutsche Politikerin. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird vom Bundestag gewählt.

  • Bundestags-Präsident oder Bundestags-Präsidentin

    Der Bundestags-Präsident oder die Bundestags-Präsidentin leitet die Sitzungen im Bundestag. Das ist eine sehr wichtige Aufgabe in der Demokratie. Bundestags-Präsident ist das zweit-höchste Amt im deutschen Staat: Höher steht nur der Bundes-Präsident.

  • Corona-Virus

    Mindestens seit Januar 2020 gibt es ein neues Virus. Ein Virus kann krank machen. Das neue Virus heißt: Corona-Virus oder Sars-CoV-2. Das Wort Corona bedeutet Krone. Die Form von dem Virus sieht so ähnlich aus wie eine Krone. Das Virus ist zuerst in dem Land China entdeckt worden, weil dort viele Menschen krank geworden sind. Dann haben sich viele Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, auch in Deutschland. Wer das Virus hat, kann sich erkältet fühlen. Viele haben Husten und Fieber. Die meisten Menschen werden von selbst wieder gesund. Aber manche Menschen bekommen eine schwere Lungen-Krankheit. Diese Menschen können an dem Virus sterben. Inzwischen gibt es gegen das Virus auch mehrere Impf-Stoffe.

  • Corona-Krise

    Seit Anfang 2020 gibt es weltweit ein neues ansteckendes Virus: Das Corona-Virus Sars-Cov-2. Wer sich ansteckt, kann eine schwere Lungen-Krankheit bekommen und im schlimmsten Fall daran sterben. Wissenschaftler und Politiker in aller Welt versuchen, etwas gegen die Ausbreitung des Virus zu tun. In vielen Ländern haben die Regierungen deshalb strenge Regeln beschlossen. Schulen und Läden wurden geschlossen. In manchen Ländern dürfen die Menschen nicht mehr aus dem Haus gehen. Weil viele Firmen nicht mehr arbeiten können, gibt es auch eine Wirtschafts-Krise.

zum Wörterbuch