Leipzig gewinnt DFB-Pokal

Der RB Leipzig ist ein Fußball-Verein in der Bundes-Liga. Er hat den DFB-Pokal gewonnen. Das ist ein wichtiges deutsches Fußball-Turnier.

27.05.2022

Audio runterladen
Die Mannschaft von RB Leipzig nach dem Sieg im Elfmeter-Schießen auf dem Feld.
Die Mannschaft von RB Leipzig jubelt nach dem Gewinn des DFB-Pokals. (AP)
Leipzig hat den Pokal zum 1. Mal gewonnen. Das Team hat im Finale in Berlin mit 4 zu 2 gegen Freiburg gewonnen - im 11-Meter-Schießen. Davor hatte es 1 zu 1 gestanden.
Nach dem Sieg haben viele Fans die Spieler in Leipzig empfangen. Sie haben auf dem Rathaus-Platz der Stadt gefeiert. Und viele Autos sind hupend durch Leipzig gefahren. Die Fußballer haben sich ins Goldene Buch der Stadt ein-getragen. Das ist eine große Ehre.

Wörterbuch

  • DFB-Pokal

    Der DFB-Pokal ist ein wichtiges deutsches Fußball-Turnier. Der Gewinner bekommt den Pokal. Der Pokal ist ein großer, goldener Krug. DFB heißt Deutscher Fußball-Bund. Beim DFB-Pokal dürfen 64 deutsche Fußball-Mannschaften mitspielen. Alle Mannschaften aus der 1. und der 2. Bundes-Liga sind dabei. Die übrigen Mannschaften kommen aus der 3. Liga und aus Amateur-Vereinen. Amateur-Verein heißt: Die Spieler sind keine Berufs-Fußballer. Sie haben einen anderen Beruf. Sie spielen nur in ihrer Freizeit Fußball.

  • Profi-Fußball

    In Deutschland wird in der Bundes-Liga, in der zweiten Liga und in der dritten Liga Profi-Fußball gespielt. Das heißt: Die Spieler und Trainer bekommen viel mehr Geld als in den unteren Ligen. Die Stadien müssen größer sein. Und es muss viel mehr für die Sicherheit getan werden als in den unteren Ligen.

zum Wörterbuch