Deutscher im Welt-All

Matthias Maurer ist ein deutscher Raum-Fahrer. Er ist zum 1. Mal ins Welt-All geflogen. Dort lebt er auf der Internationalen Raum-Station ISS. Er bleibt 6 Monate im Welt-All.

12.11.2021

Audio runterladen
Matthias Maurer winkt aus einem Auto-Fenster.
Matthias Maurer ist ins Welt-All geflogen. (AP)
Matthias Maurer ist zusammen mit 2 anderen Raum-Fahrern und 1 Raum-Fahrerin geflogen. Eigentlich sollten sie schon im Monat Oktober starten. Aber es gab Probleme mit dem Wetter und mit der Gesundheit von einem Raum-Fahrer. Maurer ist der 12. Mann aus Deutschland, der ins Welt-All geflogen ist. Vor ein paar Jahren war zum Beispiel Alexander Gerst auf der Internationalen Raum-Station.
Matthias Maurer macht viele Experimente im Welt-All. Und er soll auch einen Einsatz außen an der Raum-Station machen. Er soll dort einen Roboter-Arm befestigen.

Wörterbuch

  • Welt-Raum

    Der Welt-Raum ist riesig groß. Im Welt-Raum sind alle Sterne und alle Planeten. Auch die Erde, die Sonne und der Mond sind im Welt-Raum. Wie es dort genau aussieht, weiß man nicht. Aber Wissenschaftler erforschen den Welt-Raum. Sie schicken zum Beispiel Roboter dorthin. Die Roboter machen Experimente. Außerdem fliegen Astronauten in den Welt-Raum. Auch die Astronauten machen Experimente.

  • Raum-Station ISS

    Die Raum-Station ISS fliegt hoch oben am Himmel. Sie fliegt immer im Kreis um die Erde herum. In der Raum-Station können Astronauten wohnen. Meistens sind 6 Astronauten in der Raum-Station. Sie sind Forscher. Sie finden viele Dinge über den Himmel und über die Erde heraus. Die Astronauten kommen aus verschiedenen Ländern.

  • Raum-Fahrer

    Raum-Fahrer fliegen mit Raketen in den Welt-Raum. Ein anderes Wort für Raum-Fahrer heißt Astronaut. Raum-Fahrer sind Forscher. Sie finden viel über den Himmel und die Erde heraus.

zum Wörterbuch