Corona-Virus hat welt-weite Folgen

Das Corona-Virus hat sich in vielen Ländern weiter ausgebreitet. Tausende Menschen sind schon gestorben. Für viele Menschen in aller Welt gibt es immer mehr Probleme im Alltag. Zum Beispiel darf man nicht mehr überall hin reisen. Reisen. Das soll helfen, das Virus zu bekämpfen.

13.03.2020

Audio runterladen
Das Foto zeigt ein Test-Zentrum für das Corona-Virus in Baden-Württemberg.
Das Corona-Virus hat jetzt fast die ganze Welt erreicht. (Felix Kästle / dpa )
International kümmert sich zum Beispiel die Welt-Gesundheits-Organisation um das Virus und die Folgen für die Menschen. Man sagt auch WHO zu der Organisation. Ihr Chef hat jetzt gesagt: Wir haben eine Pandemie. Pandemie bedeutet: Das Virus gibt es jetzt in Ländern auf der ganzen Welt.
Darum wird jetzt auch so viel getan, um die Menschen zu schützen. Das Land USA sagt: Menschen aus Europa dürfen 30 Tage lang nicht in unser Land kommen. Auch Deutsche dürfen nicht mehr einfach so in alle Länder reisen. Manche Länder sagen sogar: Wir wollen im Moment gar keine Touristen mehr, egal aus welchem Land.
Besonders schlimm ist die Lage in dem Land Italien. Dort haben sich viele Menschen mit dem Virus angesteckt. Die meisten Geschäfte müssen geschlossen bleiben. Die Regierung sagt: Am besten bleiben die Menschen zu Hause.
Das Corona-Virus hat auch Folgen für die Wirtschaft. An vielen Börsen in aller Welt gab es Verluste. Das heißt: Die Aktien, die dort gekauft und verkauft werden, haben an Wert verloren. Viele Firmen wollen, dass die Politik ihnen hilft. Sie sagen: Sonst müssen wir vielleicht Leute entlassen.

Wörterbuch

  • Italien

    Italien ist ein Land in Europa. In Italien leben etwas mehr als 60 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen sprechen Italienisch. Die Hauptstadt von Italien heißt Rom. Italien gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

  • Virus

    Jeder ist schon einmal krank gewesen. Manchmal ist ein Virus daran schuld, zum Beispiel, wenn man einen Schnupfen hat. Manche Viren verursachen sehr schlimme Krankheiten, zum Beispiel AIDS. Ein Virus ist sehr klein. Man kann es nicht mit einer Lupe sehen. Man braucht dafür ein spezielles Mikroskop. Das Wort Virus ist aus der Sprache Latein. Es bedeutet übersetzt etwa: Gift.

  • Corona-Virus

    Seit Ende 2019 gibt es ein neues Virus. Ein Virus kann krank machen. Das neue Virus heißt: Corona-Virus oder Sars-CoV-2. Das Wort Corona bedeutet Krone. Die Form von dem Virus sieht so ähnlich aus wie eine Krone. Das Virus ist zuerst in dem Land China entdeckt worden, weil dort viele Menschen krank geworden sind. Dann haben sich viele Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, auch in Deutschland. Wer das Virus hat, kann sich erkältet fühlen. Viele haben Husten und Fieber. Die meisten Menschen werden von selbst wieder gesund. Aber manche Menschen bekommen eine schwere Lungen-Krankheit. Diese Menschen können an dem Virus sterben. Die Krankheit heißt Covid-19. Inzwischen gibt es gegen die Krankheit mehrere Impf-Stoffe.

zum Wörterbuch