Corona-Zahlen steigen

In Deutschland steigen die Corona-Zahlen immer schneller. Das liegt an der Omikron-Variante von dem Corona-Virus. Sie ist besonders ansteckend.

14.01.2022

Audio runterladen
Menschen in einer Fußänger-Zone während der Corona-Pandemie.
In Deutschland stecken sich immer mehr Menschen mit dem Corona-Virus an. (www.imago-images.de)
In vielen Städten und Bundes-Ländern sind die Corona-Zahlen so hoch wie nie zuvor in der Pandemie. In den vergangenen Tagen wurden mehr als 80.000 Neu-Infektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Das macht auch den Laboren Probleme: Sie kommen mit der Arbeit nicht mehr hinterher. Deshalb müssen viele Menschen lange auf das Ergebnis von ihrem Corona-Test warten.
Auch viele Kinder haben sich angesteckt. Sie sind oft noch zu klein, um gegen das Corona-Virus geimpft zu werden. Die Kitas und Schulen sollen aber weiter offen bleiben. Und es gibt auch gute Nachrichten: In den Krankenhäusern müssen weniger Corona-Patienten auf die Intensiv-Stationen. Das liegt daran, dass immer mehr Menschen geimpft sind. Sie werden dann nicht so schwer krank.
Der Bundes-Gesundheitsminister heißt Karl Lauterbach. Er sagt: Es ist gut, dass schon so viele Menschen geimpft sind. Aber es reicht noch nicht. Und alle müssen geboostert werden, also eine Auffrischungs-Impfung bekommen. Sonst können wir die Pandemie nicht besiegen, meint Lauterbach.

Wörterbuch

  • Pandemie

    Menschen stecken sich ständig mit Viren, Bakterien oder Pilzen an. Manchmal werden sie davon krank und wenig später meistens wieder gesund. Das ist völlig normal. Manchmal entstehen aber neue, sehr ansteckende Erreger. Sie breiten sich sehr schnell aus und machen Menschen auf der ganzen Welt krank. Viele Menschen sterben daran. Dann spricht man von einer Pandemie. Ein Beispiel ist die Corona-Pandemie. Das Corona-Virus ist 2019 neu entstanden und hat weltweit Millionen Menschen krank gemacht. Viele sind daran gestorben.

  • Corona-Virus

    Seit Ende 2019 gibt es ein neues Virus. Ein Virus kann krank machen. Das neue Virus heißt: Corona-Virus oder Sars-CoV-2. Das Wort Corona bedeutet Krone. Die Form von dem Virus sieht so ähnlich aus wie eine Krone. Das Virus ist zuerst in dem Land China entdeckt worden, weil dort viele Menschen krank geworden sind. Dann haben sich viele Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, auch in Deutschland. Wer das Virus hat, kann sich erkältet fühlen. Viele haben Husten und Fieber. Die meisten Menschen werden von selbst wieder gesund. Aber manche Menschen bekommen eine schwere Lungen-Krankheit. Diese Menschen können an dem Virus sterben. Die Krankheit heißt Covid-19. Inzwischen gibt es gegen die Krankheit mehrere Impf-Stoffe.

  • Impfung

    Eine Impfung schützt vor Krankheiten. Zum Beispiel vor Masern, vor Wind-Pocken oder vor der Grippe. Eine Impfung bekommt man von einem Arzt oder einer Ärztin. Meistens ist es eine Spritze.

zum Wörterbuch