Bundes-Bank-Präsident tritt zurück

Jens Weidmann ist Präsident von der Bundes-Bank. Er ist seit mehr als 10 Jahren im Amt. Jetzt will Weidmann noch dieses Jahr aufhören. Der Vertrag von Weidmann läuft eigentlich bis 2027.

22.10.2021

Audio runterladen
Der Präsident von der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, tritt zurück.
Der Präsident von der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, tritt zurück. (dpa / SEDAT SUNA)
Weidmann sagt: Ich trete aus persönlichen Gründen zurück. Weidmann hat auch Bundes-Kanzlerin Angela Merkel in der Geld-Politik beraten. Es ist unklar, wer neuer Präsident oder neue Präsidentin von der Bundes-Bank wird. Die neue Bundes-Regierung kann das entscheiden.
Weidmann war immer für eine strenge Geld-Politik. Er war gegen die niedrigen Zinsen in der Euro-Zone. Weidmann meint: Wenn die Zinsen zu niedrig sind, gibt es zu hohe Schulden. Weidmann hatte deshalb auch Streit mit dem früheren Chef von der Europäischen Zentral-Bank.
Die Bundes-Bank arbeitet eng zusammen mit den anderen Zentral-Banken von den europäischen Ländern.

Wörterbuch

  • Euro-Zone

    In Europa benutzen 19 Länder dasselbe Geld: den Euro. Diese Länder nennt man zusammen die Euro-Zone. Auch Deutschland gehört dazu. Die Euro-Zone gibt es seit 2002. Vorher gab es in Deutschland die Deutsche Mark.

  • Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin

    Der Bundes-Kanzler oder die Bundes-Kanzlerin ist Chef von der Bundes-Regierung. Er oder sie legt fest, welche Politik in Deutschland gemacht wird. Damit hat er oder sie die meiste politische Macht. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird vom Bundestag gewählt.

  • Europäische Zentral-Bank

    Die Europäische Zentral-Bank ist eine wichtige Bank. Sie gehört zur Europäischen Union. Die Europäische Zentral-Bank ist in der deutschen Stadt Frankfurt am Main. Die Abkürzung für Europäische Zentral-Bank ist EZB. Die EZB entscheidet, wie viele neue Euro-Scheine gedruckt werden. Sie setzt Zinsen für Kredite fest. Und sie überwacht andere Banken aus den Euro-Ländern. Das sind die Länder, in denen die Menschen mit Euro bezahlen. Deutschland ist auch ein Euro-Land.

  • Bundes-Bank

    Die Bundes-Bank macht Regeln für Banken in Deutschland. Die Bundes-Bank hat viele Aufgaben: Sie hält den Wert von dem Geld stabil. Die Bundes-Bank verteilt Geld-Münzen und Geld-Scheine an die deutschen Banken. Die Bundes-Bank sorgt auch dafür, dass man ohne Geld-Münzen und Geld-Scheine bezahlen kann, nämlich mit einer Geld-Karte.

zum Wörterbuch