Armee zwingt Flugzeug zur Landung

In dem Land Belarus haben die Behörden einen regierungs-kritischen Journalisten festgenommen. Er heißt Roman Protasewitsch. Die Behörden sagen: Protasewitsch ist ein Terrorist.

28.05.2021

Audio herunterladen
Der belarussische Reporter Roman Protasewitsch mit einem Mund-Nasen-Schutz.
Belarus hat den Reporter Roman Protasewitsch festgenommen. (telegram Chanel t.me/motolkohelp)
Der Journalist war in einem Flugzeug in das Land Litauen unterwegs. Das ist ein Nachbar-Land von Belarus. Das Flugzeug war in Griechenland gestartet. An Bord waren Reisende aus vielen Ländern, darunter auch Deutschland. Die Behörden in Belarus haben gesagt, es gibt eine Bomben-Drohung. Deshalb muss das Flugzeug in Minsk landen. Minsk ist die Haupt-Stadt von Belarus. Nach der Landung haben sie Protasewitsch und auch seine Freundin festgenommen.
Die Europäische Union, die Nato und die Vereinten Nationen haben die Festnahme von dem Journalisten verurteilt. Sie sagen, die Festnahme ist ungerecht. Protasewitsch hat nichts Böses getan. Sie sagen auch: Es hat gar keine Bombendrohung gegeben. Das war eine Lüge.
Der Präsident von Belarus heißt Alexander Lukaschenko. Er sagt: Protasewitsch hat einen Aufstand geplant. Er hat ein Geständnis abgelegt. Deshalb muss er ins Gefängnis. Viele Länder glauben, Protasewitsch hat das Geständnis nicht freiwillig gemacht. Er ist dazu gezwungen worden. Lukaschenko unterdrückt alle, die ihn kritisieren.

Wörterbuch

  • NATO

    Die NATO ist eine Gruppe von Ländern. 30 Länder machen dabei mit. Sie haben gemeinsame Ziele und Aufgaben. Ein wichtiges Ziel ist die Sicherheit von den Mitglieds-Ländern. Das bedeutet: Wenn ein Mitglieds-Lands angegriffen wird, helfen die anderen Mitglieds-Länder. Sie schicken zum Beispiel Soldaten. Deshalb sagt man auch: Die NATO ist ein Verteidigungs-Bündnis. Deutschland ist auch in der NATO. Andere Mitglieds-Länder sind zum Beispiel Frankreich, Groß-Britannien und die USA.

  • Vereinte Nationen

    Die Vereinten Nationen heißen auch UNO. Die Vereinten Nationen sind 193 Länder aus aller Welt. Sie haben sich zusammengeschlossen. Sie haben ein Ziel. Sie wollen den Frieden auf der Welt sichern. Sie wollen die Rechte der Menschen schützen. Sie wollen die Zusammen-Arbeit auf der Erde besser machen. Wenn es in einem Land Krieg gibt, kann die UNO helfen. Sie kann vermitteln und einen Waffen-Stillstand erreichen. Sie kann Soldaten in das Land schicken. Die Soldaten sollen aufpassen, dass der Waffen-Stillstand eingehalten wird.

  • Europäische Union

    In der Europäischen Union arbeiten 27 Länder zusammen. Die Abkürzung für Europäische Union ist EU. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Hauptstadt von Belgien.

  • Belarus

    Belarus ist ein Land in Ost-Europa. Früher hieß es Weiß-Russland. Die Haupt-Stadt heißt Minsk. Belarus ist eine Diktatur. Das heißt, die Menschen können dort nicht frei leben. Der Präsident von Belarus heißt Alexander Lukaschenko. Belarus gehörte früher zusammen mit Russland und anderen Ländern zur Sowjet-Union.

zum Wörterbuch