AfD-Partei-Tag in Dresden

Die AfD ist eine Partei. Ihre Mitglieder haben sich am Wochen-Ende in der Stadt Dresden getroffen. Dazu sagt man auch Partei-Tag.

16.04.2021

Höcke ist auf einer großen Lein-Wand auf einer Bühne zu sehen.
Der AfD-Politiker Höcke hält eine Rede auf dem Bundes-Partei-Tag. (dpa / Kay Nietfeld)
Sie haben über die Bundestags-Wahl im Herbst gesprochen. Es ging dabei um die Themen, mit denen sie um Wählerinnen und Wähler werben wollen.
Die AfD hat zum Beispiel beschlossen, dass Deutschland aus der Europäischen Union austreten soll. Keine andere Partei im Bundestag will das. Auch in der AfD hat es darüber Streit gegeben. Einer von zwei Partei-Chefs ist Jörg Meuthen. Er war dagegen. Die Mehrheit der Mitglieder war aber dafür.
Die AfD kann nur darüber bestimmen, wenn sie nach der Bundestags-Wahl mit in die Bundes-Regierung kommt. Alle anderen Parteien sagen aber: Die AfD ist rechts-populistisch. Niemand will deshalb mit ihr zusammenarbeiten.
Die AfD hat auch beschlossen, dass es Geflüchtete schwerer haben sollen, nach Deutschland zu kommen. Wenn zum Beispiel ein Geflüchteter schon in Deutschland ist, soll er niemanden aus seiner Familie mehr zu sich holen dürfen.

Wörterbuch

  • Bundestags-Wahl

    Bei einer Bundestags-Wahl wählen die Menschen das deutsche Parlament. Es heißt Bundestag. Im Bundestag sitzen Männer und Frauen. Sie machen die Gesetze für Deutschland. Bei der Wahl entscheiden die Bürger, welche Politikerinnen und Politiker im Bundestag sitzen sollen. Mit der 1. Stimme wählt man eine bestimmte Person. Mit der 2. Stimme wählt man eine Partei. Alle Stimmen werden gezählt. Die Partei mit den meisten Stimmen darf die meisten Abgeordneten schicken.

  • Bundes-Regierung

    Die Bundes-Regierung ist die Regierung von Deutschland. Zur Bundes-Regierung gehören die Minister und Ministerinnen. Jeder Minister ist für bestimmte Themen zuständig: zum Beispiel für Umwelt, Wirtschaft oder Bildung. Die Bundes-Regierung wird von der Bundes-Kanzlerin oder vom Bundes-Kanzler geleitet.

  • Europäische Union

    In der Europäischen Union arbeiten 27 Länder zusammen. Die Abkürzung für Europäische Union ist EU. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Hauptstadt von Belgien.

  • Partei-Tag

    Ein Partei-Tag ist eine Versammlung. Dort treffen sich Mitglieder von einer Partei. Meistens sind die Teilnehmer Delegierte. Das bedeutet: Sie werden von einem Orts-Verband der Partei zum Partei-Tag geschickt. Ein Partei-Tag kann zum Beispiel einen neuen Partei-Chef wählen. Er kann auch beschließen, wofür sich die Partei einsetzen soll.

  • AfD

    Die AfD ist eine politische Partei in Deutschland. Die Abkürzung steht für: Alternative für Deutschland. Die AfD gibt es seit dem Jahr 2013. Im Jahr 2017 ist sie in den Bundestag gekommen. Am Anfang war die AfD vor allem gegen den Euro. Später hat sie vor allem gegen Flüchtlinge und gegen den Islam protestiert. Viele Politikerinnen und Politiker aus anderen Parteien finden das ausländer-feindlich. Deshalb wollen sie mit der AfD nicht zusammen-arbeiten.

  • Flüchtlinge / Geflüchtete

    Flüchtlinge oder Geflüchtete sind Menschen, die aus Not ihre Heimat verlassen. Zum Beispiel weil dort Krieg ist oder weil sie verfolgt werden. Andere Gründe sind: Armut, Hunger oder Natur-Katastrophen.

zum Wörterbuch
503 Backend fetch failed

Error 503 Backend fetch failed

Backend fetch failed

Guru Meditation:

XID: 102793


Varnish cache server