ABBA-Museum eröffnet

In dem Land Schweden hat ein Museum für die Musik-Gruppe ABBA eröffnet. In dem Museum kann man sich zum Beispiel Kostüme der Sängerinnen anschauen.

11.05.2013

Audio runterladen
39268692
Das Abba-Mitglied Björn Ulvaeus im ABBA-Museum (Bild: dpa) (dpa)
Das ABBA-Museum steht in der Stadt Stockholm. Stockholm ist die Hauptstadt von Schweden. In dem Museum werden vor allem Dinge gezeigt, die an die Musik-Gruppe erinnern. Das sind zum Beispiel Kostüme und Schuhe der Sängerinnen. Die Kostüme und Schuhe haben die Sängerinnen früher bei Konzerten getragen. Außerdem kann man Gitarren sehen, auf denen die Musiker früher gespielt haben.
Die schwedische Musik-Gruppe ABBA bestand aus 4 Musikern: 2 Frauen und 2 Männern. Sie haben vor 40 Jahren angefangen, zusammen Musik zu machen. 10 Jahre lang waren sie sehr erfolgreich. Dann haben sie sich getrennt.
Die Gruppe hat immer noch viele Fans. Die Lieder von ABBA werden heute noch gehört. Ein sehr bekanntes Lied ist zum Beispiel "Thank You For The Music". Das ist Englisch und bedeutet: "Danke für die Musik!"


Wörterbuch

  • Schweden

    Schweden ist ein Land in Europa. Die Hauptstadt von Schweden heißt Stockholm. Die meisten Menschen in Schweden sprechen Schwedisch. Schweden gehört wie Deutschland zur EU, also zur Europäischen Union.

zum Wörterbuch