Wörterbuch

  • E-Mail

    Eine E-Mail ist eine geschriebene Nachricht. Man verschickt sie über das Internet. Eine E-Mail ist so ähnlich wie ein Brief. Aber eine E-Mail kommt viel schneller an: Meistens braucht sie nur ein paar Sekunden.

  • E-Sport oder E-Sports

    E-Sport ist die Abkürzung für elektronischer Sport. Manchmal schreibt man auch eSport oder e-Sports. Beim E-Sport spielen Menschen am Computer oder an einer Spiele-Konsole gegeneinander. Sie spielen einzeln oder als Mannschaft gegeneinander. Umstritten ist, ob E-Sport als richtiger Sport anerkannt wird. Das ist bisher nur in wenigen Ländern so.

  • ESA

    Die ESA ist die europäische Welt-Raum-Organisation. ESA ist die Abkürzung für den englischen Namen European Space Agency. In der ESA arbeiten Forscher aus vielen Ländern in Europa zusammen. Die ESA schickt zum Beispiel Raketen und Satelliten ins Welt-All. Die Zentrale von der ESA ist in der französischen Haupt-Stadt Paris.

  • EU

    EU ist die Abkürzung für Europäische Union. In der EU arbeiten 27 Länder zusammen. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Haupt-Stadt von Belgien.

  • EU-Fortschritts-Bericht

    Wenn ein Land zur Europäischen Union gehören will, muss es bestimmte Regeln einhalten. Die Europäische Union prüft jedes Jahr, ob das Land die Regeln einhält. Die Prüfer schreiben das Ergebnis in einen Fortschritts-Bericht.

  • EU-Kommission

    Die EU-Kommission ist in der Europäischen Union für Gesetze zuständig. Jedes Land schickt eine Person als Kommissar oder Kommissarin in die EU-Kommission. Jeder Kommissar ist für ein bestimmtes Thema zuständig, zum Beispiel für den Umwelt-Schutz oder die Sicherheit in Europa. Die EU-Kommission ist in Brüssel. Brüssel ist die Haupt-Stadt von Belgien.

  • EU-Rat

    Im Rat von der Europäischen Union treffen sich die wichtigen Politiker von den einzelnen Ländern, die dort Entscheidungen treffen. Der Rat ist sehr wichtig, damit die Europäische Union gut funktioniert. Der Rat berät zum Beispiel über Gesetze in der Europäischen Union. Alle 6 Monate ist ein neues EU-Land Präsident von dem Rat.

  • Echse

    Echsen sind Tiere. Sie gehören zu den Kriech-Tieren, wie Schild-Kröten und Krokodile. Echsen können ganz verschieden aussehen. Aber für alle gilt: Sie haben keine Haut und keine Federn, sondern Schuppen. Sie haben einen langen Körper mit vier Beinen und einen langen Schwanz. Sie haben auch ein typisches Verhalten: Ihre Zunge bewegt sich blitzschnell aus dem Mund und zurück. Das nennt man züngeln. Echsen leben fast überall auf der Welt - in heißen Wüsten, in tropischen Wäldern und sogar in Gebirgen.

  • Ecuador

    Ecuador ist ein Land in Süd-Amerika. Die meisten Menschen dort sprechen Spanisch. Eine weitere wichtige Sprache ist Quichua oder Kichwa. Das ist die Sprache der Ur-Bevölkerung. Die Haupt-Stadt von Ecuador heißt Quito. Sie liegt hoch oben in den Bergen. Der Name Ecuador kommt vom Äquator: Das ist die gedachte Mittel-Linie, die einmal um die Erde herumführt.

  • Eid

    Ein Eid ist ein festes Versprechen. Ein anderes Wort für Eid ist Schwur. Wenn man sagt: "ich schwöre", dann heißt das: "ich verspreche". Eide gibt es auch in der Politik und vor Gericht.

  • Einfache Sprache

    Einfache Sprache ist eine Hilfe für Menschen, die nicht gut lesen können. In Einfacher Sprache sind die Sätze kürzer. Schwierige Worte werden erklärt. Die Nachrichten auf der Seite nachrichtenleicht.de sind in Einfacher Sprache geschrieben.

  • Eis-Hockey

    Eis-Hockey ist eine Sport-Art. Eis-Hockey spielt man auf einem Spiel-Feld aus Eis. 2 Mannschaften treten gegeneinander an. Jede Mannschaft hat 5 Spieler auf dem Feld und einen Tor-Wart. Die Spieler oder Spielerinnen haben Schlitt-Schuhe an und tragen Schutz-Kleidung und einen Helm. Sie spielen nicht mit einem Ball, sondern mit einem Puck. Das ist eine kleine schwarze Scheibe. Die Spieler schlagen den Puck mit Hockey-Schlägern.

  • Eishockey-Welt-Meisterschaft

    Eishockey-Welt-Meisterschaften gibt es seit dem Jahr 1920. Die ersten drei Turniere fanden im Rahmen der Olympischen Spiele statt. Seit 1930 wird die Welt-Meisterschaft separat und jährlich ausgetragen. 1932 bis 1968 zählte weiterhin das alle vier Jahre stattfindende Turnier der Olympischen Winter-Spiele als Welt-Meisterschaft. Seit 1972 findet in den Olympia-Jahren eine eigene Welt-Meisterschaft statt.

  • Elbe

    Die Elbe ist einer der größten Flüsse in Deutschland. Sie fließt zum Beispiel durch die Städte Dresden, Magdeburg und Hamburg.

  • Elementar-Teilchen

    Elementar-Teilchen sind die kleinsten Teilchen, die es gibt. Niemand hat jemals ein Elementar-Teilchen gesehen. Man kann sagen: Elementar-Teilchen sind die kleinsten Bau-Steine der Welt. Physikerinnen und Physiker erforschen die Elementar-Teilchen.

  • Elfenbein-Küste

    Die Elfenbein-Küste ist ein Land in Afrika. Es liegt im Westen von Afrika, am Atlantischen Ozean. Die Haupt-Stadt von der Elfenbein-Küste heißt Yamoussoukro. Die meisten Menschen in der Elfenbein-Küste sprechen Französisch.

  • Emirat

    Ein Emirat ist ein Land mit einem Herrscher. Dieser Herrscher heißt Emir. Er bestimmt die Politik in seinem Land. Emirate gibt es vor allem in der arabischen Welt.

  • End-Lager

    Ein End-Lager ist ein Ort, an dem man etwas lange Zeit aufbewahren kann. Meistens ist damit ein Lager für gefährlichen Atom-Müll gemeint. Atom-Müll aus Atom-Kraft-Werken wird zuerst in ein Zwischen-Lager gebracht. Danach kommt er in ein End-Lager. Dort muss der Müll viele hundert Jahre bleiben. Das End-Lager muss dicht verschlossen sein.

  • England

    England ist der größte Teil von dem Land Groß-Britannien. Die anderen Teile von Groß-Britannien heißen Schottland, Wales und Nord-Irland. Die meisten Menschen dort sprechen Englisch. Die Stadt London ist die Haupt-Stadt von England und auch die Haupt-Stadt von Groß-Britannien. Man sagt auch oft England, wenn man ganz Groß-Britannien meint.

  • Erasmus-Programm

    Das Erasmus-Programm ist ein Förder-Programm von der Europäischen Union. Es ist ein Förder-Programm für Bildung. Es gibt Unterstützung für Studierende, junge Erwachsene und Dozenten, die ins Ausland gehen wollen.

  • Erbe oder Erbin

    Wenn jemand stirbt, dann kann er einen oder mehrere Erben haben. Meistens sind das Verwandte. Die Erben und Erbinnen bekommen alles, was der Mensch hatte. Zum Beispiel sein Haus, seine Sachen und sein Geld. Alle diese Dinge zusammen nennt man auch "das Erbe". Wenn man noch lebt, kann man bestimmen, wem man etwas vererben möchte. Man muss es aufschreiben. Das nennt man: Ein Testament machen.

  • Erd-Beben

    Bei einem Erd-Beben wackelt die Erde. Wenn das Erd-Beben sehr stark ist, können Häuser einstürzen. Ein Erd-Beben dauert nur wenige Sekunden oder Minuten. Ein Erd-Beben kommt aus der Tiefe der Erde. Der Grund ist meistens, dass sich Gestein unter der Erde verschiebt.

  • Erd-Erwärmung

    Erd-Erwärmung heißt, dass es auf der Welt immer wärmer wird. Das passiert, weil immer mehr CO2-Gas in die Luft kommt. Man nennt das Gas auch Kohlen-Dioxid. Es entsteht, wenn man etwas verbrennt - zum Beispiel Benzin. Auch Autos stoßen CO2 aus. Durch CO2 steigen die Temperaturen auf unserer Erde. Das nennt man Klima-Wandel. Das istz gefährlich für Menschen, Tiere und Pflanzen.

  • Erdbeben

    Ein Erdbeben entsteht, wenn sich Platten der Erdkruste verschieben oder aneinander reiben. Wenn es ein Erdbeben unter dem Meeres-Boden gibt, kann ein Tsunami entstehen.

  • Eritrea

    Eritrea ist ein Land in Afrika. Es liegt im Nord-Osten von Afrika. Die Haupt-Stadt von Eritrea heißt Asmara. Die Menschen in Eritrea sprechen viele verschiedene Sprachen. Die wichtigsten Sprachen sind Tigrinisch und Arabisch.

  • Erpressung

    Bei einer Erpressung zwingt man einen anderen Menschen, etwas zu tun oder herzugeben. Erpresser und Erpresserinnen drohen anderen Menschen. Sie sagen zum Beispiel: Gib mir Dein Geld, oder ich verrate Deine Geheimnisse. Erpressung ist verboten.

  • Erwerbs-Minderungs-Rente

    Die Erwerbs-Minderungs-Rente ist Geld für Menschen mit einer Krankheit oder einer Behinderung. Man bekommt dieses Geld, wenn man nicht mehr arbeiten kann. Es kann auch sein, dass man noch etwas arbeiten kann, aber nur ein paar Stunden am Tag. Ein Arzt oder eine Ärztin überprüft das. Dann kann man die Rente bei der Deutschen Renten-Versicherung beantragen.

  • Erz-Bischof

    Ein Erz-Bischof ist eine wichtige Person in der katholischen Kirche. Er ist immer für eine bestimmte Gegend zuständig. In dieser Gegend ist er der Chef von allen Pfarrern. In Deutschland gibt es 7 Erz-Bistümer.

  • Estland

    Estland ist ein Land in Nord-Europa. Es liegt an der Ost-See. Die Haupt-Stadt von Estland heißt Tallin. Das Land ist ungefähr so groß wie das deutsche Bundes-Land Bayern. In Estland leben etwa so viele Menschen wie in der deutschen Groß-Stadt Köln. Seit 2004 gehört Estland zur Europäischen Union. Estland ist auch Mitglied von dem Verteidigungs-Bündnis NATO.

  • Euro

    Der Euro ist das Geld, mit dem Menschen in Europa bezahlen. 100 Cent sind 1 Euro. Den Euro gibt es in 19 Ländern. Die Euro-Länder sind alle Mitglied in der EU. Aber nicht alle EU-Länder benutzen den Euro. Den Euro gibt es seit 2002. Vorher gab es in Deutschland die Deutsche Mark.

  • Euro-Zone

    In Europa benutzen 19 Länder dasselbe Geld: den Euro. Diese Länder nennt man zusammen die Euro-Zone. Auch Deutschland gehört dazu. Die Euro-Zone gibt es seit 2002. Vorher gab es in Deutschland die Deutsche Mark.

  • Europa

    Europa ist ein Erd-Teil. Deutschland liegt in Europa. Zu Europa gehören über 40 Länder. Davon gehören 28 zur Europäischen Union.

  • Europa League

    Die Europa League ist ein Fußball-Turnier für Mannschaften aus Europa. In der Europa League spielen die Mannschaften, die es nicht in die Champions League geschafft haben. Wer die Europa League gewinnt, darf im nächsten Jahr in der Champions League mitspielen.

  • Europa-Meisterschaft

    Eine Europa-Meisterschaft ist ein großer Sport-Wettkampf. Die besten Sportlerinnen und Sportler aus den Ländern in Europa treten gegeneinander an. Es gibt Europa-Meisterschaften für verschiedene Sport-Arten, zum Beispiel für Fußball, Handball oder Schwimmen. Die Abkürzung für Europa-Meisterschaft ist EM.

  • Europa-Parlament

    Im Europa-Parlament sitzen Politikerinnen und Politiker aus allen Ländern der Europäischen Union. Sie entscheiden mit über die Politik in Europa. Das Europa-Parlament tagt manchmal in der Stadt Brüssel und manchmal in der Stadt Straßburg.

  • Europa-Wahl

    Bei der Europa-Wahl können die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wer ins Europa-Parlament kommt. In allen EU-Ländern können die Menschen wählen. Jeder und jede hat eine Stimme. Die Stimme gibt man einer Partei. Das heißt: Man kreuzt die Partei auf dem Wahl-Zettel an. Eine Europa-Wahl gibt es alle 5 Jahre. Die erste Europa-Wahl hat es im Jahr 1979 gegeben.

  • Europol

    Europol ist eine Polizei-Behörde für Europa. Polizisten aus Deuschland und anderen Ländern arbeiten bei Europol zusammen. Die Zentrale von Europol ist in Den Haag in den Niederlanden.

  • Europäische Union

    In der Europäischen Union arbeiten 27 Länder zusammen. Die Abkürzung für Europäische Union ist EU. Auch Deutschland gehört zur EU. Nach dem 2. Welt-Krieg haben sich einige Länder in Europa zusammengetan. Sie wollten, dass es in Europa nie wieder Krieg gibt. Nach und nach kamen immer mehr Länder dazu. Die EU kann Gesetze machen. Die Gesetze gelten dann in allen EU-Ländern. Die meisten EU-Politiker arbeiten in Brüssel. Das ist die Hauptstadt von Belgien.

  • Europäische Zentral-Bank

    Die Europäische Zentral-Bank ist eine wichtige Bank. Sie gehört zur Europäischen Union. Die Europäische Zentral-Bank ist in der deutschen Stadt Frankfurt am Main. Die Abkürzung für Europäische Zentral-Bank ist EZB. Die EZB entscheidet, wie viele neue Euro-Scheine gedruckt werden. Sie setzt Zinsen für Kredite fest. Und sie überwacht andere Banken aus den Euro-Ländern. Das sind die Länder, in denen die Menschen mit Euro bezahlen. Deutschland ist auch ein Euro-Land.

  • Europäischer Gerichts-Hof

    Der Europäische Gerichts-Hof ist das Gericht für die EU. Wenn es Streit um neue Gesetze in der EU gibt, dann müssen die Richter und Richterinnen diesen Streit klären. Alles was sie entscheiden, gilt für alle Menschen in der EU. Der Gerichts-Hof sitzt in dem Land Luxemburg. Abgekürzt heißt er EuGH. Es gibt ihn seit dem Jahr 1953.

  • Eurovision Song Contest

    Der Eurovision Song Contest ist ein internationaler Musik-Wettbewerb. Oft benutzt man die Abkürzung ESC. Sängerinnen und Sänger und Musik-Gruppen aus vielen Ländern nehmen teil. Das Finale ist immer in dem Land, das im letzten Jahr gewonnen hat. Der ESC wird im Fernsehen gezeigt. Jedes Jahr schauen viele Millionen Menschen zu. Sie können mit abstimmen, welches Land gewinnen soll.

  • Euthanasie

    Euthanasie ist ein griechisches Wort. Eigentlich heißt es "guter Tod". Aber das Wort hat eine schlimme Geschichte: Die National-Sozialisten waren gegen Menschen mit Behinderungen. Sie haben viele Menschen mit Behinderungen ermordet. Diesen Mord haben sie "Euthanasie-Programm" genannt.

  • Expedition

    Eine Expedition ist eine Entdeckungs-Reise. Auch Forschungs-Reisen werden so bezeichnet. Expeditionen gehen meist in menschenleere Regionen. Das bedeutet: Die Reise ist kompliziert. Man kann nicht einfach ins Hotel gehen.

  • Experte oder Expertin

    Ein Experte oder eine Expertin kennt sich mit einer Sache besonders gut aus und viel darüber. Eine Forscherin kann zum Beispiel eine Expertin sein. Oder ein Politiker kann Experte für ein Thema sein, wenn er sich schon lange damit beschäftigt hat.

  • evangelische Kirche

    Die evangelische Kirche ist eine von den beiden großen Kirchen in Deutschland. Sie gehört zum Christentum. Evangelische Christen heißen auch Protestanten. Der Name kommt aus der Geschichte: Die evangelische Kirche ist entstanden, weil Christen protestiert haben. Vor ungefähr 500 Jahren haben sie sich gegen schlechte Zustände in der katholischen Kirche gewehrt. Ein wichtiger Anführer der Proteste war Martin Luther.