Der Wochen-Rückblick in einfacher Sprache

Archiv

Das Forschungsschiff "Polarstern" vom AWI. (dpa)

16. Oktober 2020

Forschungs-Schiff wieder zurück

Das deutsche Forschungs-Schiff "Polar-Stern" ist ein Jahr in der Arktis unterwegs gewesen. Die Arktis ist das Gebiet rund um den Nord-Pol. Nun ist das Schiff wieder in Deutschland.
Weiterlesen

Das Foto zeigt den Satz "Also ganz so lost is man nicht" auf einem Telefon. (dpa/Sebastian Gollnow)

16. Oktober 2020

Jugend-Wort 2020 ist "Lost"

Das Jugend-Wort von diesem Jahr heißt "Lost". Das ist Englisch und bedeutet "verloren". Junge Leute sagen es auch, wenn jemand sich unsicher fühlt oder in einer Sache nicht gut Bescheid weiß.
Weiterlesen

Der deutsche Physiker Reinhard Genzel freut sich über die Nachricht über den Nobel-Preis. (imago / Xinhua / Mohammed Mohammed)

9. Oktober 2020

Friedens-Nobel-Preis für Welt-Ernährungs-Programm

Das Welt-Ernährungs-Programm von der UNO bekommt den Friedens-Nobel-Preis. Das ist einer der wichtigsten Preise auf der Welt. Das Programm kämpft gegen den Hunger in manchen Ländern. Ein deutscher Wissenschaftler bekommt den Nobel-Preis für Physik.
Weiterlesen

Mehrere Polizeibeamte und Zivilisten stehen im abgesperrten Bereich vor der Synagoge. (dpa / Jonas Walzberg)

9. Oktober 2020

Angriff auf jüdischen Student

In der Stadt Hamburg ist ein jüdischer Student bei einem Angriff schwer verletzt worden. Ein Mann hat ihn vor einer Synagoge mit einer Schaufel geschlagen. Die Polizei glaubt: Der Angreifer ist ein Antisemit. So nennt man Menschen, die Juden hassen.
Weiterlesen

Ein Polizist sitzt vor einem Computer und sucht im Internet nach Tätern. (dpa / Peter Kneffel)

9. Oktober 2020

12 Jahre Gefängnis wegen sexuellem Missbrauch

Ein Gericht in der Stadt Bergisch-Gladbach hat einen Mann zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Grund: Der Mann hat seine Tochter sexuell schwer missbraucht. Die Tochter ist erst 3 Jahre alt.
Weiterlesen

Migranten steigen aus dem Flugzeug aus. (dpa /Julian Stratenschulte / dpa-Bildfunk )

2. Oktober 2020

Migranten aus Moria in Deutschland

Vor 3 Wochen ist in Griechenland ein großes Flüchtlings-Lager abgebrannt. 12.000 Menschen haben ihre Unterkunft verloren. Jetzt sind die ersten Migranten nach Deutschland gekommen.
Weiterlesen

Helmut Kohl grüßt in die Menge. Viele Menschen schwenken Deutschland-Fahnen, auch eine Europa-Fahne ist dabei. (dpa - Fotoreport / Heinz Wieseler)

2. Oktober 2020

30 Jahre deutsche Einheit

Vor 30 Jahren ist aus den Staaten BRD und DDR ein gemeinsames Land geworden. Viele Menschen blicken jetzt noch einmal zurück. Was hat sich in diesen 30 Jahren alles verändert?
Weiterlesen

Der frühere Wirtschafts-Minister Wolfgang Clement blickt ernst in die Kamera (picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa)

2. Oktober 2020

Früherer Minister Clement gestorben

Wolfgang Clement war ein bekannter Politiker. Er war Bundes-Minister für Wirtschaft und vorher Minister-Präsident von Nordrhein-Westfalen. Jetzt ist Clement mit 80 Jahren gestorben.
Weiterlesen

In Augsburg halten Mitarbeiter von der Stadt ein Transparent in den Händen. (dpa/ Karl-Josef Hildenbrand)

25. September 2020

Warn-Streiks für mehr Geld

In Behörden, in Kinder-Tagesstätten oder bei der Müll-Abfuhr gibt es Warn-Streiks. Die Gewerkschaften Verdi und der Beamten-Bund haben zu den Warn-Streiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Sie wollen, dass die 2,3 Millionen Beschäftigten fast 5 Prozent mehr Geld verdienen.
Weiterlesen

Drei Bischöfe stehen bei dem Gottes-Dienst in Fulda nebeneinander. (dpa)

25. September 2020

Kirche will Opfer entschädigen

Die katholische Kirche in Deutschland will Opfer von sexuellem Missbrauch entschädigen. Die Opfer können künftig bis zu 50.000 Euro bekommen. Das haben die katholischen Bischöfe bei ihrem Treffen in der Stadt Fulda entschieden.
Weiterlesen